Berlinspiriert Lifestyle: Weihnachtliche LiebLinks

Berlinspiriert Lifestyle: Weihnachtliche LiebLinks

Im Gegensatz zu unserem Beitrag zu den Weihnachtlichen Shoppingtipps haben wir euch in diesem Beitrag ein paar Tipps zusammengetragen, die wir selbst von unserem berlinspirierten Netzwerk bekommen haben.
Weiterlesen

Berlinspiriert Lifestyle: Weihnachtliche Shoppingtipps

Berlinspiriert Lifestyle: Weihnachtliche Shoppingtipps

Nun kann man ja gerade noch sagen, dass wir uns in der „vor-weihnachtlichen“ Zeit befinden.. gefühlt schon Mitte November und nun, Anfang Dezember, lässt es sich ja leider kaum noch verneinen: Bald ist WEIHNACHTEN! Ein Panik-Aufruf an alle, die bisher keine Ahnung haben, was sie schenken sollen – wie mich.. Jedes Jahr falle ich wieder aus allen Wolken und frage mich in den letzten qualvollen Tagen vor dem angeblich schönsten Fest des Jahres, wie ich meinen Liebsten nun ausgerechnet dann eine Freude machen kann. Schließlich schaffe ich es ja nicht, die Dinge, die ich das ganze Jahr über sehe, wo mich ein Gefühl von „Oh mein Gott, das würde dem…und dem…so gut gefallen“ oder „Das würde so gut in die Wohnung von.. und … passen, neben die Kommode, weißt du?“ überkommt, endweder AUFZUSCHREIBEN oder einfach gleich ZU KAUFEN. Weiterlesen

Frohen 1.ADzenT! | #berlinspiriert #beiunsist #adv…

Bild

Frohen 1.ADzenT!

10809613_325111694356961_404140496_n

| #berlinspiriert #beiunsist #advent #adzent #zengarten #blog #inspiration #instagraminstagram.com/p/wB_XIjJRS3/

Berlinspiriert Lifestyle: Mein Berlin Backtag

 

Berlinspiriert Lifestyle: Mein Berlin Backtag

Wie es genau dazu kam, kann ich nicht mehr genau sagen. Auf jeden Fall hat mich der ganze Weihnachtstrubel in diesem Jahr wohl meinen Verstand gekostet, bin ich doch auf eine glorreiche Idee gekommen, auf die ich normaler weise nie kommen würde: BACKEN! Aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund hat mich dieses Jahr die Backlust gepackt. Und mein Blog hieße umsonst „Berlinspiriert“, würde ich mich nicht regelmäßig an Inspirationen aus der Hauptstadt bedienen. Was ist also naheliegender, als echte Berliner Ausstechformen für echte Berliner Plätzchen? So habe ich mich auf die Suche nach geeigneten Plätzchenformen gemacht.

Um auch einen sinnvollen Testbericht für euch daraus machen zu können, habe ich mich für zwei unterschiedliche Ausstechformen entschieden, die nicht nur andere Motive zeigen, sondern auch aus unterschiedlichen Materialien sind.

Die Ausstechformen

Eigentlich konnte ich mich von Anfang an nicht für eine meiner ausgewählten Plätzchen Formen entscheiden, deshalb habe ich einfach gleich alle genommen. 🙂 Da haben wir:

  • Die Ampelmann „Bäckermeister“ Ausstechformenberlinspiriert-plätzchen-mätzchen (13)


    Weitere Infos zur Ausstechform:
    Die Bäckermeister Ausstechformen von Ampelmann kommt als Geher und Steher als Paar im prakitschen Edelstahl-Design daher. Mit einem Preis von 7,90€ für zwei Ausstechformen ist auch das Preis-Leistungsverhältnis sehr ausgeglichen. Mittlerweile gibt es schon ein paar Ampelmann Shops, in welchen ihr die Ausstechformen persönlich und „im real life“ besorgen könnt, allerdings kann man die Bäckermeister Ausstechformen auch ganz bequem im Ampelmann Onlineshop bestellen.

  • Die phil goods cookie cutter „Fernsehturm“ und „Brandenburger Tor“berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (14)

    Weitere Infos zur Ausstechform: Die phil good cookie cutter sehen nicht nur aus, wie Berlin. Sie sind Berlin! Der Berliner Unternehmer und Berlin-Botschafter für die Hauptstadtkampagne Philipp Berief ist selbst leidenschaftlicher Plätzchen Bäcker und hatte deshalb vor ein paar Jahren die Idee zu den Berliner Ausstechformen. Mittlerweile haben sich die cookie cutter ihren festen Platz in der Hauptstadt gesichert, deshalb kann man diese auf vielen Berliner Weihnachtsmärkten oder Souvenirshops kaufen. Aber sicher nicht nur in der Hauptstadt! Denn auch für München, Stuttgart, Hamburg oder Leipzig gibt es die Sehenswürdigkeiten als Ausstechform. Eine Übersicht zu allen verfügbaren Ausstechformen oder eine Inspiration für Plätzchenteig findet ihr auf der Homepage, sowie den Onlineshop, über welchen ihr gleich den phil goods cookie cutter „Fernsehturm“ und „Brandenburger Tor“ bestellen könnt.

 

Der Teig

Um die Ausstechformen mit dem passenden Rezept zu testen (daran soll es ja nun nicht scheitern), haben wir uns genau an den Rezeptvorschlag auf der Webseite von phil goods gehalten und es ausprobiert. Auf der Verpackung der Ampelmann Ausstechform befindet sich auch noch ein Rezeptvorschlag.

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (4)

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (3)berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (6)

Das Ausstechen

Nachdem wir den Teig vorbereitet und mindestens eine Stunde im Kühlschrank haben ruhen lassen, ging es endlich ans Ausrollen und Ausstechen. Dazu haben wir die verschiedenen Ausstechformen auf dem Teig platziert und darauf geachtet, dass wir zwar genug, aber dennoch so wenig Platz wie möglich zwischen den einzelnen Plätzchen haben, um den Teig am besten komplett zu verwenden. berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (19)

Man muss der Fairness halber sagen, dass sich die Ampelmänner sehr leicht aus dem Teig haben lösen lassen, genauso wie die bereits ausgestochenen Formen aus dem Teig. Wobei die cookie cutter ein wenig schwieriger zu verwenden waren. Die Ecken der cookie cutter sind nicht so fein, dünn und scharf, wie die der Ampelmänner, weshalb man beim Auslösen ein wenig auf Ecken und Kanten achten muss (besonders beim Brandenburger Tor und seinen Säulen). Das liegt allerdings an dem verwendeten Material aus dem die Formen sind – dass Plastik nicht so scharfkantig ist wie Edelstahlt, ist uns wohl allen klar. Allerdings bieten die phil goods cookie cutter so auch die perfekte Ausstechform, um mit Kindern zu arbeiten.berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (20)

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (29)Nachdem wir dann noch ein wenig mit improvisierten Ausstechformen (hier Kronkorken) herum experimentiert haben, war auch schon der ganze Teig aufgebraucht. Zwischendurch haben wir schon die ausgestochenen Formen auf ein Blech geschoben und den Ofen vorgeheizt. Nur ein paar Minuten müssen wir uns noch gedulden, bis die Plätzchen durchgebacken und ausgekühlt sind. Dann geht´s weiter zum nächsten Schritt.

Die Deko

Zu jedem vernünftigen Back-Gelage gehört auch das richtige Zubehör. Das ist neben einer praktischen Schüssel, eines zeitsparenden Handrührgerätes und unseren unabdingbaren Ausstechformen natürlich: DIE DEKO!!!!

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (8)

Sicher haben eure Freunde schon in den letzten Tagen eine Menge Plätzchen-Fotos auf Facebook geteilt und sicherlich sind darunter manche Wunderwerke der Bäckerei zu betrachten. Wie aber bekanntlich bei den meisten Dingen, macht auch das Plätzchen dekorieren gemeinsam mit Freunden viel mehr Spaß. Klar, dass man sich dadurch nicht unbedingt an Design-Vorschriften halten kann/oder will. Deshalb haben wir einfach ein paar Streusel, Mandeln und Zuckerschrift bereitgestellt.

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (34) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (38) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (37) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (36) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (35)

Und fertig. Einen kleinen Einblick, was so am Ende bei unseren Plätzchen-Mätzchen herausgekommen ist, seht ihr hier:

20131221-133342.jpg

 

(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)
inspired by:

 

Berlinspiriert Lifestyle: Der LED LENSER® P7 vs. P7.2 (Produktvergleich)

 

Berlinspiriert Lifestyle: Der LED LENSER® P7 vs. P7.2 (Produktvergleich)

Logo Sponsored Post_kleinJa, sowas. Kurz vor Weihnachten ein Produktvergleich, ungewöhnlich außergewöhnlich möchte der ein oder andere sagen, doch wir haben schon immer Taschenlampen gebraucht und verlost und die sind gut, also Schnauze.

Es treten an: Die LED Lenser Taschenlampe P7 und ihre ungewöhnlich ähnliche LED Lenser Taschenlampe P7.2 . Weil diese Taschenlampe eine der Bestseller im LED Taschenlampen Sortiment ist, wurde sie von Grund auf verbessert und uns nun zum Vergleichen zur Verfügung gestellt.Die P7 kam 2008 auf den Markt und hat sich bis heute als absoluter Weltbestseller unter den Taschenlampen über 3,1 Mio mal verkauft. So weit die Vorab-Infos.

IMG_5291

Als ich sie aus dem Paket nahm, konnte ich sie nicht auseinanderhalten. Ich gebe nicht viel auf die Beipackzettel und lese diese immer erst NACHDEM ich ein elektronisches Gerät bekommen habe. Ja, nach dem Motto, ich kriege das alleine hin und überprüfe mich dann selbst und die ganzen Sachen, die ich noch nicht herausbekommen habe. Genauso ist der Artikel auch aufgebaut.

Ich kenne Lenser Taschenlampen, weil wir schon für Sie getestet und verlost haben. Kurzer Abriss der für Details für beide:

  • Gutes handliches Design, einfache Bedienung.
  • 1Knopf am Ende = Einfaches umschalten von An(hell / An(mittel / Aus.
  • Patentiertes Fokussystem = Stufenlos Weit/Nah Radius verstellen.

berlinspiriert-led-lenser-vergleich (1)

Durch den direkten Vergleich sind einige Unterschiede erkennbar. Alleine sind beide gute Taschenlampen. Hier also, von gravierend nach ungravierend:

  • Das Licht: Ist etwas unterschiedlich, die P7 hat ein helles warmes Licht mit kleinen Lichtringen, hat ein die P7.2 hat ein kühleres Licht mit extrem klarer Kante, was man auf den oberen Bildern ganz gut sehen kann. Der Lichtkegel ist wie ein gemalter Kreis bei aufgezogenem Fokus. Das Licht ist heller und diese saubere Kante und das gleichmäßige Licht innerhalb sind einfach top. Wie ein Mond… issvoll schöööön so.
    Punkt für die 7.2
  • Design: Der Knopf am Ende ist rot und das Innenleben der Linse ist rot abgesetzt. Das Geräusch beim hin- und herschieben ist anders. Das Äußere Material ist leicht unterschiedlich, die P7 Metallischer und kälter beim Ersten in die Handnehmen, die P7.2 etwas beschichtet, weniger kalt. Sonst gleiche oder zumindest ähnliche „Riffelung“ für einen guten Griff. Geschmacksache. 1:1

berlinspiriert-led-lenserberlinspiriert-led-lenser-vergleich (2)Vor den Hardfacts klarer Vorteil neue Generation.
Besseres Licht = bessere Taschenlampe.

  • Die Hardfacts aka wieviel habe ich noch nicht rausbekommen und wieso ist das so: Die neue Generation des Designgewinners ist ganze 320 Lumen, 120 Lumen heller, und leuchtet mit seinen klaren Kanten 260 Meter, ganze 60 Meter weiter als die P7. Dies büßt die P7.2 jedoch mit 14 Stunden Akkulaufzeit, die 4 AAA Batterien halten „nurnoch“ 50 Stunden. Die P7 ist jedoch Spritzwassergeschützt, was für mich schon ein.

Fazit: DIe P7.2 ist also heller und besser und weiter, leuchtet aber 14 Stunden weniger und ist nicht Spritzwasser geschützt. Bei Zugang zu Batterien und klarem Himmel klar die P7.2 mein Favorit . Es ist eine Verbesserung der Leistungsfähigkeit, welche natürlich mit mehr Energie daherkommt, Antrieb ist jedoch gleich geblieben. Jetzt mal im Ernst, es sind beides Taschenlampen weit über dem Normalen Standart, aber diese saubere Licht-Kante… . Ich hoffe nur es regnet nicht.

 

ØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘØΘ  inspired by:
LED LENSERLED LESNER auf Facebook

 

 

 

 

Manchmal bist du der Baum, manchmal bist du der Hu…

Bild

Manchmal bist du der Baum, manchmal bist du der Hund..

20131216-105258.jpg

| #berlinspiriert #blog #inspiration #instagraminstagram.com/p/h8_FJMJRdR/

☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃☃
inspired by:

Potsdamer Platz

Potsdamer Platz
10785 Berlin

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Kunst: Adventsführung durch die faszinierende Welt des Alten Ägypten

 

Berlinspiriert Kunst: Adventsführung durch die faszinierende Welt des Alten Ägypten

Wir haben noch einen kleinen Advents-Tipp für euch, falls ihr am Samstag, den 14.12. um 14.45 Uhr noch nichts vorhabt. Kommt zum letzten öffentlichen Rundgang von Kunstwege Berlin in diesem Jahr zur Weihnachtszeit: diesmal führt der „Kunstweg“ ins Neue Museum und durch die geheimnisvolle Welt des Alten Ägyptens!

berlinspiriert-kunstwege-adventsführung-ägypten Euch erwartet eine informative Entdeckungsreise – vom Alten Reich mit seinen dekorierten Grabkammern bis hin zur Büste der schönen Nofretete aus der 18. Dynastie!

Die Führung kostet pro Person nur 6,- €!
(zuzüglich Museumseintritt von 12,- €, ermäßigt 6,- € – für das gesamte Neue Museum).

Bitte bringt den Teilnahmebeitrag UND Eintritt am Tag der Führung möglichst passend mit, da die Gebühren eingesammelt und die Eintrittskarten für alle Teilnehmer zusammen gekauft werden!

Hier noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Adventsführung durch die faszinierende Welt des Alten Ägypten
Treffen am 14. Dezember 2013 um 14.45 Uhr bei den Kassen im Hof vor dem Neuen Museum, Beginn der Führung um 15.00 Uhr!

Um kurze Voranmeldung über [email protected] wird gebeten!

ΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔΔ

inspired by:

Neues Museum

Bodestraße 1-3
10785 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Lichterketten; nur echt aus echten Blättern! | #be…

Bild

Lichterketten; nur echt aus echten Blättern! | #berlinspiriert #blog #inspiration #instagraminstagram.com/p/hscuUFpRXg/

20131209-103500.jpg

☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃✩☃

inspired by:

Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg

Spandauer Damm 20-25
14059 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Design: Weihnachtsrodeo – Berlins Designweihnachtsmarkt

 

Berlinspiriert Design: Weihnachtsrodeo  – Berlins Designweihnachtsmarkt

Auch im letzten Jahr haben wir euch schon auf´s Weihnachtsrodeo aufmerksam gemacht – den Berliner Designweihnachtsmarkt. Im Jahr 2013 wurde wieder eine passende Lokation gefunden und nun gibt´s wieder das Weihnachtsrodeo!

RODEO13_TREE_PRINT_FIN_A1.1

Am 7. &  8. Dezember 2013 (2. Adventswochenende) sowie dem 21. & 22. Dezember (4. Adventswochenende) werden von 12.00 bis 20.00 Uhr die Tore des ehemaligen Kaufhaus Jandorf geöffnet sein.
Das ehemalige Kaufhaus, auch bekannt als Warenhaus am Weinberg, bietet auf 2 Etagen ausreichend Platz für über 100 Aussteller aus den Bereichen Kunst, Schmuck, Mode und Design. Freut euch auf coole, nützliche, kreative aber vor allem schöne Geschenkideen für euch und eure Liebsten.

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Am 7. + 8. & 21. + 22. Dezember 2013 – Sa und So, tägl. 12:00 – 20:00 Uhr
über 100 Aussteller aus den Bereichen Fashion, Produktdesign, Schmuck, Kunst, Genuss

❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉❉

inspired by:

Ehemaliges Kaufhaus Jandorf

Brunnenstraße 17-21
10119 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Kunst: Alles Theater – Ausstellung und Post für den Weihnachtsmann

 

Berlinspiriert Kunst: Alles Theater – Ausstellung und Post für den Weihnachtsmann

Zur Adventszeit kommen in der Marheineke Markthalle in Kreuzberg kulturell vor allem Familien auf ihre Kosten.Vom 5.12.2013  – 11.1.2014 präsentiert die Browse Gallery die Ausstellung „Faszination des Theaters“ – von der königlichen Hofoper zur Staatsoper“ .

Erarbeitet wurde die Ausstellung von der der Initiative Theatermuseum e.V. , die mit dem Projekt sinnlich für ihr Ziel, wieder ein Theatermuseum in Berlin zu errichten, auf Unterstützer/innensuche geht und dafür seit einigen Jahren keine Mühen scheut. Mit der Ausstellung soll die Berliner Bevölkerung erleben können, welche Schätze aus der Berliner und deutschen Theatergeschichte in den Sammlungen und Archiven staatlicher Einrichtungen ein tristes Dasein im Dunkeln führen, wo sie doch großartiges Kulturgut und attraktives Anschauungs- und Erlebnismaterial kultureller Bildung sein könnten – für jung und alt.

berlinspiriert-kunst-alles-theater (6)


Theater zum Anfassen, für Groß und Klein!
Neben historischen Dokumenten zur Geschichte des Berliner Openbaus (als Beispiel für die Geschichte des Theaterbaus)  zeigt die Ausstellung tolle, funktionstüchtige Nachbauten barocker Effektmaschinen und spektakulärer, begehbare Theater-Kulissen. Erstellt wurden diese überwiegend von Studenten der Kunsthochschule Dresden und von Auszubildenden der Stiftung Oper in Berlin.Auch an Aufbau und Präsentation der Ausstellung in der Markthalle  sind junge Leute beteiligt.
berlinspiriert-kunst-alles-theater (2)

Das obere Bild zeigt junge Mitarbeiter der Browse Gallery und Auszubildende der Volksbühne sowie des Bühnenservice der Stiftung Oper in Berlin, deren Tischlermeister  Sebastian Barthel und links im Bild, Klaus Wichmann, Vorsitzender des Intitiative TheaterMuseum e.V. .

Hier ein kurzer Blick aufs Programm:

Eröffnungsprogramm Ausstellung „Faszination des Theaters“ am 5.12.2013, 17 Uhr,
Tilia Quartett, Mitglieder der Staatskapelle Berlin
Begrüßung der Gäste durch die Galerie
Tilia Quartett
Einleitende Worte zur Ausstellung, Peter von Becker (angefragt)
Pantomime von Nils Niemann, Zentrum für Historische Theaterpraxis e.V.
Eröffnung durch Herrn Klaus Wichmann (Vorsitzender, Initiative TheaterMuseum e.V.)
Öffnungszeiten der Ausstellung zu den übl. Galerie-Öffnungszeiten (s.u.)
Der Eintritt ist frei.
Einen Tag später findet sich dann der Weihnachtsmann in der Markthalle ein und nimmt Wunschzettelpost für Himmelpfort entgegen!
berlinspiriert-kunst-alles-theater (1)
Vom 6.12.- 12.12.2013  können Kinder in der Marheineke Markthalle den Weihnachtmann treffen und ihre schön gestalteten Wunschzettel in eine Weihnachtspostbox werfen.
Die Wunschzettelbox findet, wer den Fußspuren auf dem Boden folgt. Der Weihnachtsmann ist vom 6.-12.2013. tägl. (außer sonntags) von 16-18 Uhr bei der Wunschzettelbox anzutreffen. Am 13.12.wird die gesammelte Post von ihm nach Himmelpfort gebracht.
Alle Briefe werden beantwortet, die schönsten drei Wunschzettel werden mit einem Fahrrad belohnt. Also dran denken, Adresse aufschreiben!

 

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Was: „Faszination des Theaters“ – von der königlichen Hofoper zur Staatsoper
Wann: 5.12.2013  – 11.1.2014
Wo: Empore der Marheineke Markthalle

❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥

inspired by:

The Browse Gallery

Marheineke Platz 15
10961 Berlin

Webseite

Beschreibung

Empore der Marheineke Markthalle

Öffnungszeiten

Montag 08:00 – 20:00
Dienstag 08:00 – 20:00
Mittwoch 08:00 – 20:00
Donnerstag 08:00 – 20:00
Freitag 08:00 – 20:00

» Route auf Google Maps anzeigen