Berlinspiriert Lifestyle: Driven Creativity Wettbewerb 2013

 

Berlinspiriert Lifestyle: Driven Creativity Wettbewerb 2013

Die News: Der Driven Creativity Award ist wieder gestartet! Eventuell könnt ihr euch noch daran erinnern, wie  wir euch letztes Jahr bereits vom Driven Creativity Wettbewerb berichteten, dem Kreativwettbewerb, im Rahmen dessen im vergangenen Jahr auch der Creatathon in Berlin stattgefunden hat.Der besondere Fokus des Wettbewerbs liegt explizit auf der Inspiration, die in die Erstellung kreativer Projekte fließt.

Nun werden wieder kreative Künstler für die Hommage an die Kreativität
gesucht! Auch in diesem Jahr geht G-Technology wieder auf die Suche nach den talentiertesten Amateuren und Profis aus den Bereichen Fotografie, Film, Animation, Musik und GoPro®Active.

Noch bis zum Ende des Monats, genauer bis zum 29. Oktober um Mitternacht, können kreative Fotografen, Filmer, Musiker und Animationskünstler ihre Werke unter der folgenden URL zum Wettbewerb einreichen: http://g-technology.eu/competition/de . Die Teilnahme an dem paneuropäischen Kreativwettbewerb ist gebührenfrei; die Urheberrechte an den eingereichten Werken verbleiben beim Künstler.

Chancengleichheit für alle
Der Driven Creativity Award hat es sich zum Ziel gesetzt, außergewöhnliche Werke sowohl von etablierten Profis als auch von Nachwuchstalenten zu entdecken, zu fördern und zu honorieren. Dabei haben sämtliche Einreichungen die gleiche Chance auf den Sieg – unabhängig von ihrer Größe und dem eingesetzten Budget. Die eingereichten Werke werden daher nicht nur auf Grundlage ihrer ästhetischen Qualitäten beurteilt. Genauso wichtig sind Innovation und auch die besondere Motivation des Künstlers im Schaffensprozess. Im Rahmen ihrer Teilnahme können die Künstler zudem einen Blick hinter die Kulissen gewähren, über die Inspiration sprechen, die hinter ihrem Werk steckt, und darüber, wie sie das Preisgeld für weitere Kreativprojekte verwenden würden.

Finanzspritze für neue Projekte
Der Gesamtsieger des paneuropäischen Kreativwettbewerbs bekommt eine Förderung von 5.000 Euro, die es ihm ermöglichen soll, seine kreativen Ideen in der Praxis umzusetzen und seine Talente und Interessen weiter zu entwickeln. Darüber hinaus gewinnt der Hauptsieger das neueste G-Technology G-DOCK ev™ Speichersystem mit Thunderbolt®. Auch die Kategorie-Sieger werden mit hochwertigen, professionellen Speicherlösungen für Fotografie, Audio-und Videoproduktion und das kreative Profi-Segment prämiert.

Auch dieses Jahr ist wieder ein Creatathon geplant – diesmal gemeinsam mit den Filmprofis Nino Leitner und Sebastian Wiegärtner.

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

inspired by:

20130730-203743.jpg

Eine Hommage an die Kreativität

Eine Hommage an die Kreativität 

Driven_Creativity_Wettbewerb_sucht_kreative_Talente

Driven Creativity Wettbewerb sucht kreative Talente!

Der Inspiration auf den Fersen waren die Teilnehmer des ersten „Creatathon 2012“ in Berlin, über den Berlinspiriert bereits berichtete. Nun möchten wir euch das Resultat des 12-Stunden- Kreativmarathons vorstellen.

Es war ein großes Abenteuer
12 Amateure und Profis aus den Bereichen Film, Fotografie und Musik machten sich am 18. Juli auf die Suche nach dem Wesen der Inspiration. Ihr Ziel war es, herauszufinden, was Menschen aus den unterschiedlichsten Bereichen inspiriert – und was letztendlich auch sie selbst jeden Tag aufs Neue zu kreativem Schaffen antreibt.

Antje Freitag, Filmstudentin:
Ich wollte herausfinden, ob völlig unterschiedliche Leute, die sich nicht kennen, innerhalb der kurzen Zeit ohne genaue Vorgaben etwas Vorzeigbares auf die Beine stellen können. Es hat funktioniert! Es gibt Momente, in denen man merkt, dass man die richtige Wahl getroffen hat und dieser Tag hat mir gezeigt, dass ich definitiv hinter der Kamera stehen will.

Sie fanden Antworten. Auf den Straßen von Berlin – dem deutschen Epizentrum der Kreativität – traf unser Team auf Menschen, die ihre persönlichen Geschichten mit ihnen teilten.

Shooting_in_den_Strassen_Berlins

Shooting in den Strassen Berlins

Was treibt Sebastian immer wieder durch die Straßen der Stadt? Es ist die vergängliche Natur von Street Art. Für Paul ist die Sportart Parkour ein Weg, immer wieder aufs neue die physischen Grenzen zu durchbrechen, die wir im Alltag längst nicht mehr bemerken. Thomas verwendet Worte, um Menschen zum Träumen zu bringen und hält ihre Träume mit seinen eigenen Worten fest. Für Daniel und Katja gibt es keine Alternative zum Tanzen – ihr Beruf ist ihre Leidenschaft und sie nutzen die Bewegung, um dies auszudrücken. Und Alessandro? Er erzählt Geschichten mit seinem Tanz und findet seine Inspiration in Musik, Tönen und Lächeln … viel Lächeln.

Sebastian Leu, Amateurfotograf:
Danke für die einmalige Gelegenheit bei so etwas wie dem Creatathon mitzuwirken. Die Filmcrew Isenseven war eine klasse Hilfe und es war sehr spaßig!

Hommage an die Leidenschaft
Der vorliegende Film ist das Resultat eines 12-stündigen Kreativmarathons: Während unsere Filmer und Fotografen in den Straßen von Berlin die Bilder und Geschichten einfingen, schuf die Komponistin Anna Eichenauer die Musik für das audiovisuelle Werk.

AnnaEichenauer_komponiert_die_Musik_zum_Film

Anna Eichenauer komponiert die Musik zum Film

Das Ergebnis dient der Unterstützung der Filmarche, Europas erster selbstorganisierter Filmschule. Die gemeinnützige Organisation hilft Filmbegeisterten, die es sich sonst nicht leisten könnten, ihre Passion zum Beruf zu machen. In diesem Sinne ist der Film vor allem eine Hommage an die Leidenschaft, die jedem kreativen Schaffen zugrunde liegt – eine Leidenschaft, die in jedem von uns steckt, die uns immer wieder aufs Neue packt und uns zu Leistungen antreibt, mit denen wir unser Leben und das Leben anderer ein bisschen bunter machen.

Kreative Köpfe gesucht!
Der 12-Stunden-Marathon in Berlin war der Auftakt zum diesjährigen Driven Creativity Award. Der paneuropäische Wettbewerb ist offen für Profis und Amateure aus den Bereichen Fotografie, Film, Musik und Animation und unterstützt den Gewinner unter anderem mit 5,000€ für sein nächstes kreatives Projekt. Der Wettbewerb läuft noch bis zum 24. September!!!

Sandra Wittig, Multimedia-Redakteurin:
Erwartet habe ich eine kreative Herausforderung und ein letztendlich ungewöhnliches Experiment. Ich konnte mir ja kaum vorstellen, dass man mit so vielen sich erst noch fremden Individuen in der kurzen Zeit tatsächlich etwas schaffen kann, was am Ende in sich funktioniert und eine tolle Story und Atmosphäre transportiert. … Die verschiedenen Geschichten der einzelnen Gruppen waren für sich schon beeindruckend und jeweils schöne Parallelen in der Message zu erkennen, so dass das Endprodukt ebenfalls nur gut werden konnte.

Gebracht hat es mir im Endeffekt ganz viel Spaß und die Lust mehr solch kreativer kurzweiliger Projekte zu machen: In einem Team Ideen entwickeln, selber drehen, texten, schneiden, sich ausprobieren und weiterentwickeln… und andere mit den Geschichten zu berühren – und vielleicht sogar zu inspirieren.

Viel Kreativität an einem Ort mit vielen Menschen zusammenzubringen und in einem Projekt zu sammeln, ist keine leichte Aufgabe..

Und hier nun endlich der fertige Film:

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Inspiriert vom:

Creatathon 2012 (und den Teilnehmern)

„Creatathon“ : Der erste Kreativmarathon der Hauptstadt

„Creatathon“ : Der erste Kreativmarathon der Hauptstadt
Am 18. Juli 2012 startet G-Technology den ersten Kreativmarathon in Deutschland (vermutlich auch weltweit) – und du kannst dabei sein!
20120703-200604.jpg

Siegerbeitrag des Driven Creativity Awards 2011

Der „Creatathon“ 2012 vereint erfahrene Amateure und Profis aus den Bereichen Film, Fotografie, Musik und Animation in einem Raum, um gemeinsam ein anspruchsvolles Multimedia-Projekt zu realisieren. An einem Tag. Für einen guten Zweck.

Ein exklusives Event wartet auf euch!
Die Teilnahme an der eintägigen Challenge ist beschränkt auf 26 Personen. Für das Team können sich Nachwuchstalente und Profis bewerben, die sich für das kreative Schaffen begeistern und den notwendigen „drive“ haben in kurzer Zeit ein hochwertiges Multimedia-Projekt umzusetzen. Unterstützung und wertvolle Tipps gibt es von der professionellen Film-Crew von iSenseven und Steffen Wilhelm, der mit seinem Film „We miss you“ den Driven Creativity Award 2011 gewonnen hat und seither mit zahlreichen internationalen Preisen geehrt wurde. Auch für die Rahmenbedingungen ist gesorgt: G-Technology stellt die Location, leckeres Essen, ausreichende Getränke und Technik, damit der Spaß nicht zu kurz kommt und sich das Kreativteam voll auf das kreative Schaffen konzentrieren kann.

20120703-200624.jpg

Siegerbeitrag des Driven Creativity Awards 2011

Kreativer Einsatz für den guten Zweck
Das gemeinsame Ziel der hochkarätigen Crew: Aufmerksamkeit für das alternative Bildungsprogramm der filmArche, Europa’s erster selbstorganisierter Filmschule. Der gemeinnützige Verein aus Berlin verhilft Filminteressierten, die es sich sonst nicht leisten könnten, zu einer hochwertigen Ausbildung im Filmbereich. Die Grundidee „Selbstorganisation“ gilt es mit dem Projekt zu vermitteln – wie genau sie dieses Thema umsetzen entscheiden die Teilnehmer selbst. Ob klassisches Filmprojekt, knallige Audio-Slideshow, emotionale Fotoreportage oder poppiges Musikvideo – der Kreativität der Teilnehmer sind keine Grenzen gesetzt. Im Mittelpunkt des Events steht der Austausch – und natürlich der Spaß am gemeinsamen Produzieren.

Der Countdown läuft
Die Bewerbung für das Kreativteam 2012 ist bis zum 11.07.2012 auf der dazugehörigen Eventseite möglich.. Dort finden sich auch nähere Informationen zum Event, dem gemeinnützigen Verein und dem Veranstaltungsort in Berlin.

20120703-200613.jpg

Siegerbeitrag des Driven Creativity Awards 2011

Der „Creatathon 2012“ findet parallel in London und Paris statt und ist Teil der Kampagne rund um den Driven Creativity Award – einem paneuropäischen Kreativwettbewerb, der im vergangenen Jahr viele Ausnahmetalente angezogen und internationale Preisträger hervorgebracht hat.

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Inspired by:

20120703-200632.jpg

Das offizielle Logo zur Veranstaltung

♥ Creatathon (Berlin) 2012

♥ G-Technology