Berlinspiriert Photo: Langsam werden die Morgen wieder heller…

Bild

Berlinspiriert Photo: Langsam werden die Morgen wieder heller…

12825872_1523086001330274_1304159717_n

Langsam werden die Morgen wieder heller. Man hat nicht mehr das Gefühl direkt aus der Nacht… instagram.com/p/BC2IJDZpRZ_/

„Das Leben ist kein Ponyhof“

Bild

„Das Leben ist kein Ponyhof“

Ja..das verstehen wir immer besser, je öfter es uns jemand sagt. Aber…

…das Leben ist sehr wohl ein #Karussell, auch wenn das niemand sagt. Niemand sagt: „Hey! Dreh dich bloß nicht zu schnell, sonst rutscht du aus dem Sitz. Halt dich immer schön fest, dann hast du nichts zu befürchten. Behalte deine Füße und deine Hände bei dir, dann kann dir niemand wehtun.“ Das musst du selbst und durch Erfahrung lernen. Und auch, dass du nicht einfach aussteigen kannst, sondern weitermachen musst – das Karussell darf nicht aufhören sich zu drehen! The show must go on! Niemand sagt: „Das Leben geht seinen Gang. Und wenn du nicht mitziehst, stehst du nebendran.“ Das ist deine kleine Attraktion auf der #Kirmes des Lebens. Das musst du selbst und durch Erfahrung lernen.

12277478_1684969985070691_209074117_n

instagram.com/p/-Mv_vEJRd7/

Berlinspiriert Gedicht: Todes toll

Berlinspiriert Gedicht: Todes toll

Jeden Tag ist Maskenball,
schön und glatt, zum Gefall,
innen Regen, außen Sonne,
Wirkung pflegen, für die Tonne.

Bemalt mit Symbolen, zeig deinen Stamm,
die Biederen, die Frivolen, bleib beim Programm,
Endstanden aus Begegnungen, Erwartung beiderseit,
Gedeihen und Bewahrung, die Segnung der Zeit.

Man festigt und erweitert, bastelt und beklebt,
aus lästig wird Alltag, fast richtig gelebt,
genau wie das Gesicht, siehst du nur eine Sicht,
Selbst in dem Gedicht, bricht sich das Licht.

Denn das ist alles auch toll,
Todes toll.

Berlinspiriert Gedicht: Wunderland

Berlinspiriert Gedicht: Wunderland

Still und leise
tanzen Kreise
durch das unbekannte Land.
Gib mir die Hand –
wir gehen auf Reise
und tanzen leise
Hand in Hand
durch´s Wunderland.

Berlinspiriert Gedicht: Der Himmel verdunkelt

 

Berlinspiriert Gedicht: Der Himmel verdunkelt

Der Himmel verdunkelt,
es wird langsam grau,
man flüstert und munkelt,
die Blitze, da, schau!

Der Donner, so hör doch,
kein Sommer, Regen,
der Sommer, er kommt noch,
wir haben nichts dagegen!

Berlinspiriert Gedicht: Tropfen treffen toten Trubel

 

Berlinspiriert Gedicht: Tropfen treffen toten Trubel

Tropfen treffen toten Trubel,
Gestern noch verwirrter Jubel,
heut noch immer kalt und nass,
Leben wirkt ganz alt und blass,
da schwingt man Mob oder sich ins Bett,
nicht zu denken, wenn man kein Dächlein hätt.