Berlinspiriert Literatur: Der Hipster Hitler

 

Berlinspiriert Literatur: Der Hipster Hitler

Klar ist dieser Titel schon ein wenig kontrovers und ihr fragt euch sicher, warum gerade wir über solch ein Thema schreiben; sind wir doch absolut und immer gegen Nazis und … sagen wir es so…befürworten wir das Hipster-Dasein auch nicht unbedingt. Aber dass die Kombination aus solchen polarisierenden Worten und der Inhalt, mit welchem man diese füllen kann, hier und da für leichtes Schmunzeln oder sogar Lachanfälle auslösen kann,das wollen wir euch hiermit zeigen.

berlinspiriert-hipster-hitler (1)Denn Hipster Hitler ist anders, unvergleichlich und grandios.  In den USA – klar – ist der Comic schon längst Kult. Nun hat es Hipster Hitler auch als Buch nach Deutschland geschafft.

James Carr und Archana Kumar schaffen es auf ironische Weise einer Generation den Spiegel vorzuhalten. Mit einer guten Portion Selbstironie kann man mit diesem Buch wahnsinnig viel Spaß haben.

War Hitler nicht selbst ein früher Hipster?

Gescheiterter Künstler, Vegetarier, Schnurrbartträger, Tierrechtsaktivist, Arschloch – es passt einfach alles.

„Hipster Hitler treibt Nazigrößen in den Wahnsinn.Ein großartiger Gegenstand für Komik, wie alles Verbotene.“ – DIE WELT

berlinspiriert-hipster-hitler (2)[Hips|ter] größte Jugendbewegung des beginnenden 21. Jahrhunderts: ideologiefreie Konsumisten, die den Mainstream verachten und sich für überaus individuell halten. Erkennbar an der Uniform aus asymmetrischem Haarschnitt und ironischem Schnäuzer.

[Hit|ler] größter Verbrecher des 20. Jahrhunderts, auch menschlich nicht immer ganz einfach. Erkennbar an … nun ja.

[Hips|ter Hit|ler] das Schlimmste aus zwei Welten: blasierter, größenwahnsinniger Style-Nazi, der seine Umwelt mit prätentiösem Gebaren und ständigen Nörgeleien um den Verstand bringt.

berlinspiriert-hipster-hitler (1)
James Carr und Archana Kumar verbinden auf überraschende, originelle Weise zwei höchst ungeliebte Phänomene. Dabei geben sie den Gröfaz der verdienten Lächerlichkeit preis und halten zugleich einer unreflektierten, krampfhaft ironischen Hipster-Generation den Spiegel vor. Indem sie die bekannte Geschichte des Diktators in neuem Licht erscheinen lassen, leisten sie so wertvolle Aufklärungsarbeit. Ein Geschichtsunterricht der wirklich ganz anderen Art.

Einfach amüsant und – wie immer – mit einem kleinen oder größeren Augenzwinkern ;). Wir geben die Berlinspiriert-Leseempfehlung!

Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊Ξ◊

inspired by:

dumont verlag

DuMont Buchverlag GmbH & Co. KG

Amsterdamer Straße 192
50735 Köln

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Comments

comments

Powered by Facebook Comments