Berlinspiriert Kultur: Preisverleihung „Ausgezeichnete Orte“

 

Berlinspiriert Kultur: Preisverleihung „Ausgezeichnete Orte“

Die schwedische Folk-Pop Sängerin und Wahl-Berlinerin Siri Svegler feiert heute, am 22. November, ab 11 Uhr mit dem Regenbogenfamilienzentrum: Anlass für den Benefizauftritt ist die Preisverleihung als „Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen“, bei der das Projekt des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin-Brandenburg geehrt wird.

SiriSveglerNach einem erfolgreichen Sommer und ihrer zweiten Single-Auskoppelung „Closer To You“ im September freut sich Siri Svegler, Stimmwunder aus Schweden und seit sechs Jahren Wahl-Berlinerin, über eine kleine Verschnaufpause. Und die nutzt die Allrounderin, die mit ihrem aktuellen Album „Lost & Found“ gern in einem Atemzug mit Zaz, Norah Jones oder Lily Allen genannt wird, für einen Auftritt im neu eröffneten Regenbogenfamilienzentrum in Berlin.

Das Zentrum wird im Rahmen des Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ und der Deutschen Bank ausgezeichnet. Die Anlaufstelle für LGBT-Familien wurde sogar in die Top 10 der Publikumslieblinge gewählt. Neben Siri Svegler hat sich für die Preisverleihung auch Berlins Politprominenz angekündigt: Abgeordnete aller Bundestagsfraktionen, darunter Renate Künast (Bündnis 90/Die Grünen), Mitglieder des Berliner Abgeordnetenhauses und Sigrid Klebba, Berliner Staatssekretärin für Jugend und Familie, sind nur einige, die das Engagement des Regenbogenzentrums unterstützen.

„Ich bin sehr froh, dass das Regenbogenfamilienzentrum ausgezeichnet wird. Es ist immens wichtig, dass sich große Unternehmen wie die Deutsche Bank für Gleichberechtigung stark machen. Auch heute werden Menschen aufgrund ihrer sexuellen Orientierung weiterhin diskriminiert, verfolgt und bedroht – da ist ein Ort für LGBT-Familien sehr wichtig. Ich möchte mit meinen Songs ein Zeichen gegen Diskriminierung und für Fairness und Gleichheit setzen.“, sagt Siri Svegler.

Für die Singer-Songwriterin ist es eine besondere Herzensangelegenheit, das Regenbogenfamilienzentrum mit ihrem Benefizauftritt zu unterstützen. Die Wahl-Berlinerin versteht ihren Auftritt auch als Dankeschön für das unermüdliche Engagement der LGBT-Community in Deutschland. Begleitet wird Siri durch Bandkollegen von Middle Earth, ein Nebenprojekt, das sich für verschiedene Umwelt- und Benefizprojekte einsetzt.

Der Eintritt ist frei, um Spenden für das Regenbogenfamilienzentrum wird gebeten.

♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪♥♪

inspired by:

Regenbogenfamilienzentrum

Cheruskerstraße 22
10829 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Musik: Album-Release „Lost & Found“ von Siri Svegler

 

Berlinspiriert Musik: Album-Release „Lost & Found“ von Siri Svegler

Die schwedische Singer-Songwriterin Siri Svegler verzaubert am Samstag, 12. Oktober 2013 das Publikum im F37 in Charlottenburg mit Songs aus ihrem im Juli veröffentlichten Album „Lost & Found“. Es ist das zweite Studioalbum der Wahl-Berlinerin und erzählt in zwölf jazzigen, poetischen Pop-Stücken stimmungsvolle und romantische Großstadtmärchen, wie sie nur an einem Ort wie Berlin geschrieben werden können. Alle Songs wurden von der 30-jährigen Sängerin selbst komponiert und getextet, was „Lost & Found“ zu einem sehr persönlichen Werk macht und genau den Nerv der Zeit trifft.

2009 veröffentlichte Siri Svegler ihr erstes Soloalbum „Silent Viewer“, erhielt den Förderpreis der VW Sound Foundation als beste Nachwuchskünstlerin und wurde in diesem Rahmen von Sänger Seal als Mentor betreut. Sie sang im Background für Joe Cocker, ihre Songs wurden in der US-Serie „Ghost Whisperer – Stimmen aus dem Jenseits“ gespielt, in der Soap „Hanna – folge deinem Herzen“, in Werbespots von „Landliebe“ oder im Kinofilm „Relativitätstheorie der Liebe“ mit Katja Riemann. Für die Kino-Doku „Gangsterläufer“ lieferte Siri den Titelsong „Beautiful Losers“.

Am 12. Oktober präsentiert Siri Svegler bei einem Showcase unplugged ihre einfühlsamen Folk-Pop Songs im F 37 am Fasanenplatz in Charlottenburg..

Hier noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Siri Svegler unplugged im F 37
12. Oktober um 20 Uhr
F 37 │ Bar und Galerie
Fasanenstraße 37
10719 Berlin-Charlottenburg
Eintritt frei!

♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫♫

inspired by:

F37

Fasanenstraße 37
10719 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen