Berlinspiriert Design: „The Fight“ von BoConcept

Berlinspiriert Design: „The Fight“ von BoConcept

SPONSORED POST

Nichts ist „so 2000“ wie der Film „Hollow Man“ mit Kevin Bacon. Das dachten sich wohl auch die PR-Boys und Girls vin BoConcept und wollten den unsichtbaren Mann neu interpretieren.

In „The Fight“ gibt auch diesmal, wie bereits in der letzten Kampagne von BoConcept, wieder Mads Mikkelsen den Hausbewohner mit Stil, der zu einem lustigen Plot und mit einer – nennen wir es mal – interessanten Choreographie durch die charismatisch aber nicht modern eingerichtete Wohnung tanzt.

Mads 1

Ein wenig irritierend fanden wir dabei den Kampf mit einem Unsichtbaren, dem Hollow Man, da sich seine Anwesenheit zu erst nicht beweisen lässt und Mads Mikkelsen auch durchaus verrückt geworden sein könnte. Zumindest im Spot.

Die anderen Hauptfiguren dieses kleinen Intermezzos sind natürlich die Design-Objekte aus dem Hause BoConcept, die mittels zweier Angestellter während des gesamten Spots in eben dieser platziert werden. So kommt es, dass innerhalb von 2:55 Minuten eine ganze Wohnung neu, schick und modern eingerichtet wird.

Am Ende erstrahlt die Wohnung im neuen Glanz, die Angestellten von BoConcept konnten sich als gute Komparsen für den Hausbewohner mit Stil erweisen und auch wir haben am Enden endlich verstanden, dass die Wohnung nun fertig für den Drehbeginn am nächsten Tag ist, für welchen Mads Mikkelsen schon einmal geübt hat.

Mads 4

Ob es wirklich Sinn macht, sich direkt nach der Lieferung in einen nigelnagelneuen Glastisch zu werfen, ist fraglich. Und unserer Meinung nach gehört der Mensch, der die wunderschönen roten Wände hat überstreichen lassen, gefeuert! Aber sonst ist „The Fight“ eine solide Umsetzung einer amüsanten kleinen Geschichte, die man sich bis zum Ende anschauen sollte.

Kein Wunder – denn Regie bei „THE FIGHT“ führte, wie auch schon in den vorherigen zwei Filmen „THE CALL“ und „THE GUEST“, Mads Mikkelsens Freund und Kollege Dejan Cukic. Hummer Højmark und sein Team kümmerten sich um die Spezialeffekte, so wie kürzlich bei „Die Tribute von Panem – Mockingjay Teil 2“.

berlinspiriert-handschrift-vorlage_INSPIRIERT_VON_BoConcept-Logo

BoConcept Germany GmbH

Vennhauser Allee 280
40627 Düsseldorf

Email Adresse

[email protected]

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Film: kiezkieken Kurzfilmfestival 2015

Berlinspiriert Film: kiezkieken Kurzfilmfestival 2015

Flyer_kk_VorneAls große Fans von Berlin und Film, haben wir euch im April bereits darüber informiert, dass das Berliner Kurzfilmfestival – Kiezkieken – zurück‏ ist! Weiterlesen

Zukunft am Ostkreuz

Laskerstr. 5
10245 Berlin

Webseite

Beschreibung

(S-Bahnhof Ostkreuz)

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Film: Kiezkieken – das Berliner Kurzfilmfestival ist zurück‏!

 

Berlinspiriert Film: Kiezkieken – das Berliner Kurzfilmfestival ist  zurück‏!

Wir sind bekannt für wirre Gefühlsausbrüche und wahrscheinlich noch bekannter für die darauffolgenden schriftlichen Ausführungen. So traut man uns sicher auch zu, dass wir genau diesen Tag (den ersten April – höhöhö) dazu nutzen, um euch ordentlich aufs Korn zu nehmen. Normalerweise würden wir diese Gelegenheit natürlich niemals ungenutzt verstreichen lassen, aber da dieses Jahr generell nicht besonders spaßig angefangen hat und wir ja sonst schon auf jeden fahrenden Zug aufspringen, wollen wir euch heute mit einer GROßARTIGEN Nachricht versorgen, die noch dazu nicht nur GROßARTIG, SONDERN AUCH WAHR UND KEIN APRILSCHERZ ist:

Kiezkieken – das Berliner Kurzfilmfestival ist  zurück‏!

Bereits vor 3 Jahren kannten wir das (unserer Meinung nach) tollste Kurzfilmfestival der Muddastadt und haben euch zum Mitstaunen und Mitschauen eingeladen. Deshalb freuen wir uns heute umso mehr über das Comeback von Kiezkieken, dass wir es fast gar nicht in Worte fassen können – wir probieren es aber trotzdem!

kiezkieken gibt es schon länger, seit 2009, um genau zu sein.Bestehend aus Kultur-, SozialwissenschaftlerInnen, EthnologInnen, KünstlerInnen, Filmschaffenden und BürgerInnen Berlins, die sich ehrenamtlich für die kulturelle Vielfalt in dem gemeinnützigen Verein kiezkieken e.V. engagieren. Das Berliner Kurzfilmfestival hat bisher die lokalen Orte Kottbusser Tor, Sonnenallee und das Gebiet um das Projekt Mediaspree sowie die Stadtteile Prenzlauer Berg, Wedding und Marzahn thematisiert.

Kiezkieken sucht also nach Kurzfilmen, die in der Stadt und um die Stadt herum gedreht wurden und hat so unser Herz schon vor vielen Jahren im Sturm erobert.

berlinspiriert-film-grenzblicke15

Diesmal sind es Kurzfilme bis maximal 20 Minuten zu: FRIEDRICHSHAIN (Drehort aus diesem Ortsteil), KREUZBERG (Drehort aus diesem Ortsteil) und zum Thema GRENZBLICKE (Bezug zu Berlin, Drehort aus allen Berliner Kiezen). Der EINSENDESCHLUSS ist der 1. Juli 2015 und der erste Preis wird mit 500€ prämiert.

Welche Geschichten habt Ihr hier erlebt und was bewegt Euch? Darüber hinaus bietet das Thema GRENZBLICKE die Möglichkeit aus allen Berliner Kiezen Filme einzusenden. Zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit fragen wir Euch nach aktuellen Bildern und Grenzen des Kiezes. Was bedeutet für Euch Stadt, wo seht Ihr Freiräume und Beschränkungen?

Alle Infos zum Call for Entry und zu den Teilnahmebedingungen gibt es auf der Kiezkieken Webseite sowie das Anmeldeformular ab heute online oder hier bei uns zum Herunterladen: ANMELDEFORMULAR_kiezkieken_2015

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Kiezkieken – Berliner Kurzfilmfestival
Themen: Friedrichshain, Kreuzberg, Grenzblicke
Einsendeschluss: 01. Juli 2015 1. Preis: 500€

Das 4. kiezkieken Festival findet vom 21.08 – 23.08.2015 im ZUKUNFT am Ostkreuz statt.

berlinspiriert-handschrift-vorlage_INSPIRIERT_VON_

kiezkieken – Berliner Kurzfilmfestival e.V.

Postfach 35 03 32
10212 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Blog: Berlindustrie rocks!

Berlinspiriert Blog: Berlindustrie rocks!

Sponsored Post

Arm aber sexy war gestern –
Be Berlin! zog das Kind aus der Schmuddelecke und machte den Rebell vorzeigbar und die lange als schwarzes Scharf verpönte Spreemetropole damit zum Star des deutschen Standort- Marketing. Gewaschen und gestriegelt ist er nun der angesagte Coole mit Zigarette in der Ecke. Der Arbeitercharme und das Selfmade-Image ist edgy und Jung, denn trotz seines Erfolges hat er sich kindliche Neugier bewahrt. Die etwas raue Art ist ehrlicher und damit herzlicher. I heart Berlin, you heard me?

berlindustrierocks
Weiterlesen

Berlindustrie

Webseite

Kiezkieken Kurzfilmwettbewerb präsentiert: kiezkieken spezial “Berlin bei Nacht”

Kiezkieken Kurzfilmwettbewerb präsentiert: kiezkieken spezial “Berlin bei Nacht”

Wenn ihr Berlinspiriert in letzter Zeit etwas verfolgt habt, habt ihr wahrscheinlich auch schon vom „kiezkieken Kurzfilmfestival“ gehört bzw. gelesen. Nun gibt es wieder neue News über unser Lieblings – Kurzfilmfestival:

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen des Zeiss-Großplanetariums im Prenzlauer Berg findet das „kiezkieken spezial“ zum Thema  „Berlin bei Nacht“ am 12.10.2012 statt!

berlin-bei-nacht (1)

An diesem Abend, nach berlin-bei-nacht (2)Sonnenuntergang, werden uns neun ausgewählte Kurzfilme das schillernde Nachtleben Berlins zeigen, uns Einblicke in versteckte Orte geben und in kurzen Geschichten Geheimnisse dieser tollen Stadt zeigen.

 

Nach dem Kurzfilmprogramm (gegen 23Uhr) wird die neue Multimediashow des Planetariums, „Nachtwandler“, vorgeführt. Der Eintritt für das Kurzfilmprogramm enthält den Besuch der Show.

Kurzinfo:
Was: kiezkieken spezial „Berlin bei Nacht“
Wann: 12.10.2012, Beginn: 20 Uhr, Eintritt: 7,- / 5,-

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

Inspired by:

Kiezkieken – Berliner Kurzfilmfestival

http://kiezkieken.de/

Zeiss-Großplanetarium,
Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin
Tel.: 030/4218450

http://www.sdtb.de/