Berlinspiriert Kunst: News zur Berlin Art Week

 

Berlinspiriert Kunst: News zur Berlin Art Week

Während ich krank im Bett rum vegetiere, macht sich die Stadt weniger heimlich und still dafür mehr klamm (in Anspielung auf das Wetter) für die ersten Veranstaltungen der Berlin Art Week bereit. Deshalb hatte ich ein wenig Zeit, um ein paar Leckerbissen herauszusuchen und euch auch dieses Jahr wieder zur Berlin Art Week zu inspirieren! 😉

Die Berlin Art Week ist eine große Kooperation von Berliner Galerien und Museen, etablierten Messen, wie der PREVIEW BERLIN ART FAIR und anderen Happenings, um die Berliner Künstlerszene zu zentrieren und einen Ausschnitt der sich immer wandelnden Berliner Kunst zu zeigen. Vom 17.- 22. September 2013 findet die Berlin Art Week statt und mit ihr viele Veranstaltungen in ganz Berlin rund um das Thema Kunst, u.a. zeigt die Neue Nationalgalerie BubeDameKönigAss, die Berlinische Galerie Tobias Zielony: „Jenny Jenny“.

berlin-art-week

 

Zum Auftakt gibt es ein großes kostenloses Open-Air-Fest in der Auguststraße, welches sich selbst „unser Wowi“ nicht entgehen lassen kann. Gleichzeitig wird das im Art Week Special PAINTING FOREVER! eröffnet, bei welchem vier große Ausstellungshäuser und Museen (Berlinische Galerie, Deutsche Bank KunstHalle, KW Institute for Contemporary Art sowie Nationalgalerie) die zeitgenössische Malerei in Berlin in einem erstmaligen Zusammenschluss zeigen wollen.

Erstmalig in diesem Jahr stehen auch unbekannte Stadtrandgalerien auf dem Programm, wie z.B. die studentische „Kleine Humboldt-Galerie“ oder ddie „Kunsthalle“ in Weißensee.

Führungen durch die Galerien verschiedener Bezirke kann man durch die Organisation des Landesverbands der Berliner Galerien buchen.

Wer private Sammlungen bevorzugt, dem empfehle ich persönlich den Boros Bunker – eine der wichtigsten und sehenswertesten Privatsammlungen Berlins – vom 21.09.13-22.09.13 gibt es dort Führungen OHNE Voranmeldung.

Zur Einstimmung haben wir auf Facebook eine spannende Veranstaltung für heute Abend, 16.09.2013, heraus gesucht und eine öffentliche Liste mit (nicht nur) teilnehmenden Berliner Galerien angelegt – to be continued:

Event: Disruptive Patterns. Plots, Plans and Movements. (Prelude)

berlinspiriert: galleries

Übrigens: artberlin.de zeigt im Online – Guide die wichtigsten Infos und zusätzlich gibt es dort ab heute täglich ein Special zur Berlin Art Week:

Mit Tips von Kunstkennern, einem Party Guide, Interviews mit Andreas Mühe, Robert Lucander und den wichtigsten Highlights, die ihr nicht verpassen solltet.

 

ΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞΟΞ
inspired by:

Berlin Art Week c/o Kulturprojekte Berlin GmbH

Klosterstr. 68
10179 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Kunst: Dein Meisterwerk in der neuen Kunsthalle!

 

Berlinspiriert Kunst: Dein Meisterwerk in der neuen Kunsthalle!

Wenn se jetzt alle darüber schreiben, müssen wir natürlich auch mitmachen!  – So handhaben wir das normaler Weise nicht bei Berlinspiriert, ABER: DEIN Meisterwerk in der neuen Kunsthalle! Was? Wo? Wie? Wann? Hier lesen!

Kunst

Wo vor einiger Zeit noch das Deutsche Guggenheim beheimatet war, läd nun die Deutsche Bank Kunsthalle als „neue Berliner Plattform für zeitgenössische Kunst“ alle Kunstverzauberten und Schaffensbeobachter in die großstädtischen Gefilde ein.

Erst am 15. April soll die Kunsthalle richtig neueröffnet werden, aber vorher gibt es schon „Macht Kunst –  Ihr Meisterwerk in der neuen Kunsthalle!“ – eine tolle PR – Aktion, bei welcher die Tore zur neuen Berliner Kunst – Plattform schon vorher für alle Besucher geöffnet und diese durch eigene Kunst quasi Teil der Plattform werden. Hier die Infos zur Teilnahme:

Künstler und Kunstbegeisterte haben vom 8. April, 12 Uhr, bis zum 9. April, 12 Uhr, die Chance, ein Gemälde, eine affeArbeit auf Papier oder eine Fotografie mit einer maximalen Größe von 2×2 Metern auszustellen und der Öffentlichkeit zu präsentieren – 24 Stunden nonstop. Erlaubt ist alles was man hängen kann.

 

Einlieferung der Kunstwerke vom 5.  – 7. April, jeweils von 10 bis 19Uhr, in der Charlottenstraße 37/38

 

Je eher ein Kunstwerk in diesem Zeitraum bei eingeht, desto größer ist die Chance auf einen Platz an der Wand. Gehängt wird bis die Halle voll ist.

 

Vergeben wird ein Publikumspreis, bei dem jeder Besucher die Möglichkeit hat, die ausgestellten Werke zu bewerten. Das Werk mit den meisten Stimmen gewinnt ein 1-jähriges Atelierstipendium, dotiert mit 500 Euro pro Monat. Zusätzlich vergibt eine Fachjury 3 mal den Preis einer 2-wöchige Einzelausstellung im Studio der neuen Kunsthalle im Zeitraum November 2013 bis Februar 2014.

In der Übersicht:

Wann: 08. – 09. April 2013, von 12 Uhr bis 12 Uhr
Ausstellungsdauer: 24 Stunden
Einzureichen von/bis: 5. bis 7. April von 10 bis 19 Uhr

❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤❤

inspired by:

Deutsche Bank KunstHalle
Unter den Linden 13-15