Berlinspiriert Lifestyle: Garmin Velothon 2014

 

Berlinspiriert Lifestyle: Garmin Velothon 2014

sponsored post

Dass Berlin immer wieder Ort und Platz des Geschehens einiger großer und mehrerer kleiner Events ist, haben wir alle schon mehr oder weniger freiwillig (mit-) erlebt. Allerdings gehören zu diesen Events nicht nur High-Society Treffs, Fashion und Lifestyle – Events, oder die ein oder andere Messe. Auch die sportaffinen Eventplaner haben Berlin ins Auge gefasst. So auch die Firma Garmin, die den Velothon 2014 in der Hauptstadt stattfinden lässt. Weiterlesen

Hauptbahnhof Berlin

Europaplatz
10557 Berlin

Webseite

Beschreibung

Die Entfernung zum Start / Zielbereich des Garmin Velothon Berlin beträgt ca. 2 km.

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Lifestyle: Berlin leuchtet

 

Berlinspiriert Lifestyle: Berlin leuchtet

Man könnte sagen: Berlin ist total verstrahlt! Okay, okay,.. das ist mittlerweile eigentlich auch nichts Besonderes mehr. Aber dass Berlin so verstrahlt ist, dass es sogar von außen zu leuchten anfängt – das ist schon wieder eine Nachricht wert.

Von heute an, dem 04. Oktober 2013 bis zum 20.10 2013 leuchtet die Stadt. Eröffnet wird „Berlin leuchtet“ mit einer spektakulären Eröffnungszeremonie rund um das „Quartier Potsdamer Platz“ und findet als Teil des bekannten „Festival of Lights“ statt.

Berlinspiriert-Festival-of-Lights„Bis zum 20. Oktober 2013 erleuchten dann an 17 Tagen wieder die markantesten Häuser, Brücken und Wahrzeichen der Hauptstadt“, sagt Jürgen Gangl vom Vorstand des ausrichtenden Vereins „Berlin leuchtet. Mehr als 70 einmalig beleuchtete Objekte, Lichtkunstinstallationen, Laser-, Video- sowie 2-D- und 3-D-Projektionen, vier atemberaubende Feuerwerke sowie unterschiedliche Touren werden die Menschen beeindrucken.“

Das Festival of Lights startet dann am Mittwoch, 09. Oktober, ab 19.30 Uhr auf dem Potsdamer Platz.

Hier eine kleine Übersicht:

  1. „Rund um den Alexanderplatz“: beispielsweise mit dem durch die Hotelgäste individuell und interaktiv gestalteten Fenstern des Park Inn Hotels,
  2. „Die City West“: zum Beispiel mit der Billardcarambolage auf der Fassade des Europa Centers,
  3. „Das neue Berlin“: z.B. mit den leuchtenden Schiffchen auf dem Piano-See,
  4. „Die historische Mitte Berlins“: beispielsweise gibt es 3-D- und 2-D-Projektionen am Gendarmenmarkt.

„Zusätzlich gibt es Projekte wie die ‚Urbanen Lichtinstallationen‘ oder die  ‚Light Stations“, erläutert Jürgen Gangl. „Die sechs Bahnhöfe entlang der Stadtbahn –  Zoologischer Garten, Hauptbahnhof, Friedrichstraße, Hackescher Markt, Alexanderplatz und Ostbahnhof –  leuchten als Dreh- und Angelpunkte der Metropole in Rot, Grün, Gelb, Weiß, Magenta und Blau – den Farben des Vereins Berlin leuchtet. Das Lichterfest 2013 lässt sich bei zahlreichen Lichter-Touren, etwa mit beleuchteten Schiffen, Bussen, Segways, Oldie-Käfern oder Velotaxis erleben“, kündigt Jürgen Gangl an. „Die Light ART Tour ist eine neuntägige Reise an sieben Orten in Berlin. Unterschiedliche Künstler schaffen mit Licht, Video und Musik völlig neue Raumsphären.“

☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾☼☾

inspired by:

 

Berlin Leuchtet e.V. Geschäftsstelle

Linkstraße 2
10785 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen