Berlinspiriert Blog: Sommer Fotowettbewerb 2015 (Die Auflösung, Teil 3)

Berlinspiriert Blog: Sommer Fotowettbewerb 2015 (Die Auflösung, Teil 3)

Wir haben zum großen Sommerfotowettbewerb 2015 aufgerufen und Ihr habt geschrieben bzw. Eure Fotos eingeschickt, Vielen Dank dafür! Und nun kommen hier die finalen drei Plätze – 3. Bronze – 2. Silber – und der 1. Königsplatz! Herzlichen Glückwunsch! Weiterlesen

Berlinspiriert Kunst: FESTIVAL OF LIGHTS® 2014 (Bildergalerie)

Galerie

Diese Galerie enthält 33 Fotos.

Berlinspiriert Kunst: Festival of Lights 2014 (Bildergalerie) // Wie jedes Jahr wieder, seit nun 10 Jahren, findet in Berlin das FESTIVAL OF LIGHTS® statt. Dieses lichtgewaltige und farbenfrohe Festival bringt die buntesten Bilder auf die Wahrzeichen der Stadt und lädt auch dieses Jahr wieder unzählige Berliner und Nicht-Berliner ein, die Stadt auf ungewöhnliche Art zu erkunden. Weiterlesen

Berlinspiriert Lifestyle: Mein Berlin Backtag

 

Berlinspiriert Lifestyle: Mein Berlin Backtag

Wie es genau dazu kam, kann ich nicht mehr genau sagen. Auf jeden Fall hat mich der ganze Weihnachtstrubel in diesem Jahr wohl meinen Verstand gekostet, bin ich doch auf eine glorreiche Idee gekommen, auf die ich normaler weise nie kommen würde: BACKEN! Aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund hat mich dieses Jahr die Backlust gepackt. Und mein Blog hieße umsonst „Berlinspiriert“, würde ich mich nicht regelmäßig an Inspirationen aus der Hauptstadt bedienen. Was ist also naheliegender, als echte Berliner Ausstechformen für echte Berliner Plätzchen? So habe ich mich auf die Suche nach geeigneten Plätzchenformen gemacht.

Um auch einen sinnvollen Testbericht für euch daraus machen zu können, habe ich mich für zwei unterschiedliche Ausstechformen entschieden, die nicht nur andere Motive zeigen, sondern auch aus unterschiedlichen Materialien sind.

Die Ausstechformen

Eigentlich konnte ich mich von Anfang an nicht für eine meiner ausgewählten Plätzchen Formen entscheiden, deshalb habe ich einfach gleich alle genommen. 🙂 Da haben wir:

  • Die Ampelmann „Bäckermeister“ Ausstechformenberlinspiriert-plätzchen-mätzchen (13)


    Weitere Infos zur Ausstechform:
    Die Bäckermeister Ausstechformen von Ampelmann kommt als Geher und Steher als Paar im prakitschen Edelstahl-Design daher. Mit einem Preis von 7,90€ für zwei Ausstechformen ist auch das Preis-Leistungsverhältnis sehr ausgeglichen. Mittlerweile gibt es schon ein paar Ampelmann Shops, in welchen ihr die Ausstechformen persönlich und „im real life“ besorgen könnt, allerdings kann man die Bäckermeister Ausstechformen auch ganz bequem im Ampelmann Onlineshop bestellen.

  • Die phil goods cookie cutter „Fernsehturm“ und „Brandenburger Tor“berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (14)

    Weitere Infos zur Ausstechform: Die phil good cookie cutter sehen nicht nur aus, wie Berlin. Sie sind Berlin! Der Berliner Unternehmer und Berlin-Botschafter für die Hauptstadtkampagne Philipp Berief ist selbst leidenschaftlicher Plätzchen Bäcker und hatte deshalb vor ein paar Jahren die Idee zu den Berliner Ausstechformen. Mittlerweile haben sich die cookie cutter ihren festen Platz in der Hauptstadt gesichert, deshalb kann man diese auf vielen Berliner Weihnachtsmärkten oder Souvenirshops kaufen. Aber sicher nicht nur in der Hauptstadt! Denn auch für München, Stuttgart, Hamburg oder Leipzig gibt es die Sehenswürdigkeiten als Ausstechform. Eine Übersicht zu allen verfügbaren Ausstechformen oder eine Inspiration für Plätzchenteig findet ihr auf der Homepage, sowie den Onlineshop, über welchen ihr gleich den phil goods cookie cutter „Fernsehturm“ und „Brandenburger Tor“ bestellen könnt.

 

Der Teig

Um die Ausstechformen mit dem passenden Rezept zu testen (daran soll es ja nun nicht scheitern), haben wir uns genau an den Rezeptvorschlag auf der Webseite von phil goods gehalten und es ausprobiert. Auf der Verpackung der Ampelmann Ausstechform befindet sich auch noch ein Rezeptvorschlag.

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (4)

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (3)berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (6)

Das Ausstechen

Nachdem wir den Teig vorbereitet und mindestens eine Stunde im Kühlschrank haben ruhen lassen, ging es endlich ans Ausrollen und Ausstechen. Dazu haben wir die verschiedenen Ausstechformen auf dem Teig platziert und darauf geachtet, dass wir zwar genug, aber dennoch so wenig Platz wie möglich zwischen den einzelnen Plätzchen haben, um den Teig am besten komplett zu verwenden. berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (19)

Man muss der Fairness halber sagen, dass sich die Ampelmänner sehr leicht aus dem Teig haben lösen lassen, genauso wie die bereits ausgestochenen Formen aus dem Teig. Wobei die cookie cutter ein wenig schwieriger zu verwenden waren. Die Ecken der cookie cutter sind nicht so fein, dünn und scharf, wie die der Ampelmänner, weshalb man beim Auslösen ein wenig auf Ecken und Kanten achten muss (besonders beim Brandenburger Tor und seinen Säulen). Das liegt allerdings an dem verwendeten Material aus dem die Formen sind – dass Plastik nicht so scharfkantig ist wie Edelstahlt, ist uns wohl allen klar. Allerdings bieten die phil goods cookie cutter so auch die perfekte Ausstechform, um mit Kindern zu arbeiten.berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (20)

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (29)Nachdem wir dann noch ein wenig mit improvisierten Ausstechformen (hier Kronkorken) herum experimentiert haben, war auch schon der ganze Teig aufgebraucht. Zwischendurch haben wir schon die ausgestochenen Formen auf ein Blech geschoben und den Ofen vorgeheizt. Nur ein paar Minuten müssen wir uns noch gedulden, bis die Plätzchen durchgebacken und ausgekühlt sind. Dann geht´s weiter zum nächsten Schritt.

Die Deko

Zu jedem vernünftigen Back-Gelage gehört auch das richtige Zubehör. Das ist neben einer praktischen Schüssel, eines zeitsparenden Handrührgerätes und unseren unabdingbaren Ausstechformen natürlich: DIE DEKO!!!!

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (8)

Sicher haben eure Freunde schon in den letzten Tagen eine Menge Plätzchen-Fotos auf Facebook geteilt und sicherlich sind darunter manche Wunderwerke der Bäckerei zu betrachten. Wie aber bekanntlich bei den meisten Dingen, macht auch das Plätzchen dekorieren gemeinsam mit Freunden viel mehr Spaß. Klar, dass man sich dadurch nicht unbedingt an Design-Vorschriften halten kann/oder will. Deshalb haben wir einfach ein paar Streusel, Mandeln und Zuckerschrift bereitgestellt.

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (34) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (38) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (37) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (36) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (35)

Und fertig. Einen kleinen Einblick, was so am Ende bei unseren Plätzchen-Mätzchen herausgekommen ist, seht ihr hier:

20131221-133342.jpg

 

(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)
inspired by:

 

Berlinspiriert Lifestyle: Karaoke im Berliner Mauerpark

 

Berlinspiriert Lifestyle: Karaoke im Berliner Mauerpark

Wenn man sich Tipps für Berlin holen coke-festival-of-happinesswill, kommt man an den überpromoteten Mainstream – Highlights nicht vorbei. So also auch beim Berliner Mauerpark im Prenzlauer Berg. Früher noch ein Insider Tipp, ein alternativer Treffpunkt am Sonntag, wo man gut und günstig essen und sogar noch Selfmade Designer Teile von lokalen Künstlern zu einem günstigen Preis abstauben konnte, ist der Sonntag im Berliner Mauerpark mittlerweile zur Massenveranstaltung mutiert. Zusammengequetscht, ist man gezwungen, sich im stupiden Rhythmus der Massen treiben zu lassen.

Denn jeden Sonntag verwandelt Joe Hatchiban den Mauerpark in Berlin in eine rießengroße Karaoke-Bühne. Er hat das berühmte Happening des Mauerpark-Karaokes erfunden. Was mit ein paar Leuten anfing, ist heute ein Event mit hunderten Besuchern. Coca-Cola präsentiert den verrückten Wohltäter, seine Idee und zeigt Joe als einen der Menschen, die anderen eine Freude machen wollen. Am 03. Oktober aber wird Joe noch mehr Freude verbreiten und vor mehreren tausend Menschen singen. Wer sich also von noch mehr Menschen zusammenquetschen lassen will, als sonst, kann auf das Coca-Cola Festival of Happiness vorm Brandenburger Tor gehen und Joe mit vielen anderen auch so richtig mainstreamig erleben.

Hier noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Festival of Happiness
am 03. Oktober 2013,
14 – 23 Uhr
Am Brandenburger Tor
Eintritt ist frei

♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ :-)♥ 🙂

inspired by:

Coke Festival of Happiness am Brandenburger Tor

Pariser Platz
10117 Berlin

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Kunst: Berlin aus Pappe

 

Berlinspiriert Kunst: Berlin aus Pappe

Dass uns Berlin viel zu bieten hat, haben wir schon des Öfteren bewiesen. Nun zeigt uns Berlin, dass es auch aus Pappe gebaut eine tolle Figur machen kann. Berlin ist als Inspirationsquelle eben unerschöpflich.. 😉

Der Künstler Chris Gilmour bildete in einem großen Studio unsere Lieblings-Hauptstadt Berlin detailreich aus Kartons nach.

Das eindrucksvolle Video dieser Aktion findet ihr hier:

Die Aktion wurde gesponsert von dem fast 100-jährigen US Traditionsunternehmen Fellowes, das Chris Gilmour dafür hunderte seiner Bankers Boxen zur Verfügung stellte.

Wir haben noch eine kleine Galerie für euch erstellt, damit ihr sehen könnt, wie es von den sogenannten „Bankers Boxen“ zur Hauptstadt aus Papier kommt!

Laut eigenen Angaben vom Unternehmen wurden für den großformatigen Nachbau der Berliner Innenstadt rund ums Brandenburger Tor die komplette Produktpalette der Bankers Box von Fellowes verwendet. Die größte Herausforderung sah Gilmour darin „so viele Details wie möglich einzubauen und sie an die korrekte Stelle zu setzen, so dass die Tiefe und Größe des Baus ersichtlich wird.“

Doch nicht nur Berlin wurde aus papier nachgebastelt. Auch Paris und London wurden aus den Fellowes Boxen zusammen gebaut.

∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π∏Π

inspired by:

Bankers_Box_byFELLOWES
Fellowes
www.fellowes.com

 

 

Berlinspiriert Literatur: Welttag der Poesie

 

Berlinspiriert Literatur: Welttag der Poesie

Wahre Poesie beginnt, wie die echte Barmherzigkeit, im eigenen Hause. – Charles Kingsley

Gedichte | berlinspiriertDer Welttag der Poesie, am 21. März, wurde von der UNESCO aufgerufen und seit 2000 jedes Jahr wieder aufs neue gefeiert – und Berlinspiriert feiert mit!

In Deutschland werden die Haupt-veranstaltungen von der Literaturwerkstatt Berlin und von Lyrikline.org ausgerichtet.

Dieser Tag soll daran erinnern, welchen Stellenwert die Poesie in unserem Alltag hat und die kulturelle Vielfalt der Sprache zeigen. Alle sind aufgerufen, Gedichte über Gewalt und Frieden zu verfassen, um interkulturellen Austausch zu fördern und zum Erhalt dieser wunderbaren Kunst beizutragen.
Blatt-2.jpgUnter der Schirmherrschaft der Deutschen UNESCO-Kommission präsentiert die Stiftung Brandenburger Tor mit der Literaturwerkstatt Berlin, der Akademie Schloss Solitude und dem Berliner Künstlerprogramm des DAAD mehrere Veranstaltungen, darunter natürlich Lesungen von verschiedenen Autoren.

Noch einmal zur Übersicht:

Stiftung Brandenburger Tor im Max Liebermann Haus, der Eintritt ist frei. Aufgrund der limitierten Platzanzahl wird aber um vorherige Anmeldung unter
[email protected] gebeten.

 

✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐

inspired by:

Max Liebermann Haus

Pariser Platz 7
10117 Berlin

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Photo: nightshoot berlin

Bild

 

Berlinspiriert Photo: nightshoot berlin

Photo via tumblr: http://t.co/FbKO5BGl

•••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••••

inspired by:

film-sound-color.tumblr.com