berlinspiriert das Wort zum (#finale) Wochenende:…

Bild

berlinspiriert das Wort zum (#finale) Wochenende: Aufstand der Würde!

10393574_745073402200726_7077535530076967758_n

| #berlinspiriert #wm2014 #bloginstagram.com/p/qZS0QfJRc9/

Berlinspiriert Kunst: HEARTLANDISH

 

Berlinspiriert Kunst: HEARTLANDISH

In Mitten des Prenzlauer Bergs laden die beiden Kuratorinnen Jule Kaiser und Sabine Schlunk zu einer kleinen Auszeit – einer Reise ins Herzland – kurzum zur Ausstellung „Heartlandish“ in den Projektraum MEINBLAU.

Beide verbrachten lange Zeit in den USA und fanden ihre Zuneigung zur amerikanischen Kunstszene. Sabine Schlunk gründete sogar eine Galerie für zeitgenössische Kunst und Outsider-Art in Nashville, Tennessee. Doch sie wollten mehr. Sie wollten einige dieser Künstler dem europäischen Markt vorstellen, der sich hauptsächlich um das Verkaufen teurer Kunst aus Metropolen dreht.

heartlandish_meinblau_JJ-Jones_2014_ausstellung_berlin_Desert-Human-Snow-Globe,-NM-2010©-JJJones

 JJ Jones, der in den USA aufwuchs, aber auch lange in Europa lebte, spielt in seinen Musikperformances mit den Vorurteilen und Klischees, die beide Kontinente voneinander haben.

Und so holen die beiden das sogenannte „Herzland“, die Mitte der USA, das Land weit ab der großen Städte und Meere, in diesen beschaulichen Teil der Hauptstadt. Ab dem 14. Juni werden die Arbeiten von sieben verschieden und erfahrenen Künstlern gezeigt, darunter sind Autoren, Filmemacher und einige unterrichten Bildende Kunst an Universitäten. Was sie jedoch alle gemeinsam haben, ist, dass sie sich sehr auf den Schaffensprozess, das „Kunst machen“, an sich und lassen sich dabei auch gern einmal mehrere Jahre lang Zeit, bis sie ein Kunstwerk vollendet haben.

Dies ermöglicht ihnen die Ruhe und Gelassenheit des „Herzlandes“. Dort müssen sie sich kaum Sorgen um Gentrifizierung, steigende Lebenshaltungskosten oder Ateliermieten machen und sich so vollkommen der Kunst widmen. Sie lassen sich inspirieren von ihrer kargen Umgebung, ihrem langsamen Alltag und den „einfachen“ Menschen: von Farmern, Rancher, Bauarbeitern oder Verkäuferinnen.

heartlandish_meinblau_Kristi-Hargrove_2014_ausstellung_berlin_Pressed-Flesh-©-Kristi-Hargrove-2009

Kristi Hargrove hat aus einem 2-wöchigen Workshop ein nunmehr fast ein ganzes Jahr andauerndes Projekt geschaffen. Sie tauscht mit Sträflingen aus dem Todestrakt Zeichnungen und Skizzen hin und her und lässt sich so auf einen visuellen Dialog ein, der mehr als Zeitungsberichte oder psychologische Gutachten, die Möglichkeit eines Einblicks bietet.

Genau diese Ruhe, die beim Schaffensprozess an den Tag gelegt wird, spiegelt sich auch in den vielschichtigen Werken wieder und zeigt, dass es sich lohnt, nicht immer auf Schnelllebiges und plakative Schlagzeilen einzugehen.

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:
MEINBLAU Projektraum
14. Juni – 06. Juli 2014

❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼❥☼
inspired by:

MEINBLAU Projektraum

Christinenstr. 18/19
10119 Berlin

Webseite

Öffnungszeiten

Donnerstag 14:00 – 20:00
Freitag 14:00 – 20:00
Samstag 14:00 – 20:00
Sonntag 14:00 – 20:00

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Musik: Berlin Music Video Awards 2014

 

Berlinspiriert Musik: Berlin Music Video Awards 2014

Es gibt neue News zu den Berlin Music Video Awards, worüber wir euch bereits über mehrere Plattformen auf dem Laufenden gehalten haben. Nun haben wir neuen heißen Scheiß für euch – nämlich eine Übersicht der nominierten Künstler, der ausgewählten Jurymitglieder und ein wenig über das Programm vor Ort.
Weiterlesen

Platoon Kunsthalle

Schönhauser Allee 9
10119 Berlin

Email Adresse

[email protected]

Webseite

Beschreibung

www.berlinmva.com

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Literatur: Der Welttag des Buches (Auflösung)

 

Berlinspiriert Literatur: Der Welttag des Buches (Auflösung)

Zur Feier des Tages.. äh,.. des Buches, haben wir im April im Zuge des Blogger schenken Lesefreude Projektes eine Verlosung durchgeführt, die dringend nach einer Auflösung schreit! Und hier kommt sie! *TROMMMMMMMMMMMELWIRBEL*

Wir haben uns für einen sehr schönen Kommentar entschieden, der nicht nur die Liebe zur Literatur und Poesie zeigt, sondern auch Herz für das Verlagshaus J. Frank. Wo wäre ein solches Buch wohl besser aufgehoben?

Wir schicken einen ♥-lichen Glückwunsch (natürlich gefolgt vom Buch) an den oder die Gewinner/in des Gedichtbandes „Everest“ von Stephan Reich aus dem Berliner Verlagshaus J.Frank. Die Gewinnerbenachrichtigung befindet sich bereits im Postfach des Glückspilzes.

Berlinspiriert_Weltta_g_des_Buches_Everest_von_Stephan Reich_BelletristikBerlin_gewinnspiel

Natürlich freuen wir uns auch, wenn ihr uns an eurer Lesefreude teilhaben lasst und uns eure Meinung auf unsere Facebook Page postet! Solltet ihr einen Erfahrungsbericht verfassen, um uns an eurer Lektüre teilhaben zu lassen, sendet uns diesen einfach zu. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen.

✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐

Inspired by

Blogger schenken Lesefreude

Berlinspiriert_Blogger_Lesefreude_2014

 

 

 

 

 

 

Verlagshaus J.Frank | Berlin

berlinspiriert_poetisiert_euch_verlagshaus-j.frank

Verlagshaus J. Frank

Chodowieckistraße 2
10405 Berlin

Telefon

030 675 155 00

Email Adresse

[email protected]

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Literatur: Der Welttag des Buches (Verlosung)

 

Berlinspiriert Literatur: Der Welttag des Buches (Verlosung)

Berlinspiriert_Weltta_g_des_Buches_Everest_von_Stephan Reich_BelletristikBerlin_gewinnspielHeute, am 23.04.2014 ist der Welttag des Buches. Und wie schon bereits versprochen und angekündigt, verlosen wir zur Feier des Tages und im Zuge der “Blogger schenken Lesefreude” Aktion, ein BERLIN BUCH, welches einen sicheren Platz in euerm Bücherregal verdient hat.

Stephan Reich ist der Autor von „Everest“, er lebt und arbeitet in Berlin und seine Gedichte sind „Verortungen menschlichen Zusammenlebens, sozialer Interaktionen, Fehlfunktionen.“ – wie es wohl jeder Großstädter kennt. Hier geht´s zur Leseprobe.

Berlinspiriert_Weltta_g_des_Buches_Everest_von_Stephan Reich_BelletristikBerlin (1)Berlinspiriert_Weltta_g_des_Buches_Everest_von_Stephan Reich_BelletristikBerlin (6)

Warum wir dieses Buch gewählt haben?

Es gibt mehrere Gründe, warum wir uns gerade für dieses Buch entschieden haben.
1. Kommt der Aufruf „Poetisiert euch!“ direkt aus unserem Herzen 2. Kann man nie genug Gedichtbände im Schrank haben (wenn man so drauf ist, wie wir) – gerade, wenn die Autoren „berlinspiriert“ sind. Und 3. war Stephan Reich 2010 und 2013 Finalist beim 18. bzw. 21. Open Mike der Literaturwerkstatt Berlin und lebt auch heute noch in der Hauptstadt. Zwar ist er nicht hier geboren, doch vereinen er und sein Buch vieles, das für Berlinspiriert.de steht. Die Leidenschaft zur Hauptstadt und die Liebe zur Poesie.

 

Wie ihr das Buch gewinnen könnt?

Kommentiert einfach diesen Beitrag bis zum einschließlich 07.05.2013 mit einem passenden Kommentar und einer gültigen E-Mail Adresse. Teilen und Weiterleiten drüft ihr diesen Beitrag natürlich auch 😉

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Gedichte: Stephan Reich
Illustrationen: Ludmilla Bartscht
Quartheft 48
Edition Belletristik
Softcover
Erschienen am 10. März 2014
Preis: 13,90 €
ISBN: 978-3-940249-88-3

✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐☮✐

Inspired by

Blogger schenken Lesefreude

Berlinspiriert_Blogger_Lesefreude_2014

 

 

 

 

 

 

Verlagshaus J.Frank | Berlin

berlinspiriert_poetisiert_euch_verlagshaus-j.frank

Verlagshaus J. Frank

Chodowieckistraße 2
10405 Berlin

Telefon

030 675 155 00

Email Adresse

[email protected]

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Musik: Berlin Music Video Awards 2014

 

Berlinspiriert Musik: Berlin Music Video Awards 2014

Über Facebook haben wir euch bereits auf die Berlin Music Video Awards 2014 aufmerksam gemacht und euch zur Bewerbung aufgerufen. Nun steht mittlerweile auch die Location fest und damit auch alle Termine. In diesem Jahr werden die BMVA vom 28. bis zum 31. Mai in der Platoon Kunsthalle stattfinden.

Also seid dabei, wenn wir im Frühjahr 2014 zahlreiche unabhängige wie auch
bekannte Filmemacher, Musiker und Musikvideo Fans zum zweiten Mal
bei den Berlin Music Video Awards zusammenbringen.
Seit dem 01.11.2013 sind alle kreativen Videomacher dazu aufgerufen ihre
Arbeiten unter www.berlinmva.com einzureichen.

Es gibt aber auch noch andere erfreuliche News: Die Bewerbungsfrist wurde um einen Monat verschoben. Das heißt für all diejenigen unter euch, die bisher noch unentdeckte Schätze an Musik-Videos auf ihren Festplatten liegen haben, dass sie ihre Werke noch bis zum 01.04.2014 einsenden können!

Da bei diesem Wettbewerb die Kreativität im Vordergrund steht, ist der Bekanntheitsgrad ist nicht entscheidend. Jeder kann an den BMVA teilnehmen! Budget, Label und Name sind nicht entscheidend.

So gewann bei den  ersten BMVA im Jahr 2013 der Regisseur Daniel Moshel mit seinem Video für den Song „Me Tube“ von August Schram in der Hauptkategorie Best
Production und Best Concept gegen renommierte Künstler wie Justice,
Thom Yorke und Sigur Rós.

KATEGORIEN UND VOTING

Die Kategorien für die Preisverleihung sind: Best Concept, Best Animation,
Best Live Act, Best LoFi, Best Photography, Best Art Director, Most Trashy, Best
Special Effects, Best Editor, Best Director, Best Production, Best Song.
Außerdem werden bei den BMVA 2014 erstmals Preise in drei neuen Kategorien
vergeben: Most Bizarre, Best Queer Act and Best Choreography.
Die Gewinner werden durch ein Online-Voting, sowie durch eine professionelle
Jury bestimmt.

PREISE

Die Gewinner jeder Kategorie bekommen jeweils eine einzigartige BMVA
Trophäe und andere coole Preise, die von unseren Sponsoren zur Verfügung
gestellt werden. Der Gewinner in der Kategorie Best Video Production
erhält eine Gewinnsumme von 1.000 Euro. Außerdem wird es in diesem
Jahr ein Spezialpreis vom Partner – der zweigrößten Videoplattform
Dailymotion geben – die mediale Präsentation und Unterstützung für das
Gewinnervideo auf der Videoplattform sowie in den Sozialen Netzwerden von
Dailymotion.

Newcomer treten gegen weltweit bekannte Acts in den Kategorien Best
Art Direction, Best Song, Most Trashy und vielen mehr an.
Die BMVA sind in diesem Format ein einmaliges Festival in Deutschland.
Neben der Zeremonie der Preisverleihung und anderen Events
erwarten uns Live Auftritte, Comedians, VJ Wettbewerbe,
Vorführungen von Musikvideos, Vorträge und natürlich auch After- Show Parties.

Die Highlights der ersten Berlin Music Video Awards 2013 findet ihr im BMVA Dailymotion Channel.

Außerdem wurden dort schon zwei weitere Runden mit nominierten Videos veröffentlicht – klickt mal rein:

BMVA 2014 Nominated Videos – Round 2


BMVA 2014 Nominated Videos – Round 2 von berlinmusicvideoawards

 

BMVA 2014 Nominated Videos – Round 3


BMVA 2014 – NOMINATED VIDEOS ROUND 3 von berlinmusicvideoawards

Hier noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Hier gehts zum Anmeldungsformular
Einsendeschlus: 01.04.2014
BMVA 2014: 28.05. – 31.05.2014
Platoon Kunsthalle

╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪ ╔═══╗ ♪
║███║ ♫║███║ ♫║███║ ♫║███║♫ ║███║ ♫║███║ ♫║███║ ♫║███║ ♫
║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║♫ ║ (●)   ║ ♫
╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪╚═══╝♪♪

inspired by:

 

Platoon Kunsthalle

Schönhauser Allee 9
10119 Berlin

Email Adresse

[email protected]

Webseite

Beschreibung

www.berlinmva.com

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Lifestyle: Mein Berlin Backtag

 

Berlinspiriert Lifestyle: Mein Berlin Backtag

Wie es genau dazu kam, kann ich nicht mehr genau sagen. Auf jeden Fall hat mich der ganze Weihnachtstrubel in diesem Jahr wohl meinen Verstand gekostet, bin ich doch auf eine glorreiche Idee gekommen, auf die ich normaler weise nie kommen würde: BACKEN! Aber aus irgendeinem unerfindlichen Grund hat mich dieses Jahr die Backlust gepackt. Und mein Blog hieße umsonst „Berlinspiriert“, würde ich mich nicht regelmäßig an Inspirationen aus der Hauptstadt bedienen. Was ist also naheliegender, als echte Berliner Ausstechformen für echte Berliner Plätzchen? So habe ich mich auf die Suche nach geeigneten Plätzchenformen gemacht.

Um auch einen sinnvollen Testbericht für euch daraus machen zu können, habe ich mich für zwei unterschiedliche Ausstechformen entschieden, die nicht nur andere Motive zeigen, sondern auch aus unterschiedlichen Materialien sind.

Die Ausstechformen

Eigentlich konnte ich mich von Anfang an nicht für eine meiner ausgewählten Plätzchen Formen entscheiden, deshalb habe ich einfach gleich alle genommen. 🙂 Da haben wir:

  • Die Ampelmann „Bäckermeister“ Ausstechformenberlinspiriert-plätzchen-mätzchen (13)


    Weitere Infos zur Ausstechform:
    Die Bäckermeister Ausstechformen von Ampelmann kommt als Geher und Steher als Paar im prakitschen Edelstahl-Design daher. Mit einem Preis von 7,90€ für zwei Ausstechformen ist auch das Preis-Leistungsverhältnis sehr ausgeglichen. Mittlerweile gibt es schon ein paar Ampelmann Shops, in welchen ihr die Ausstechformen persönlich und „im real life“ besorgen könnt, allerdings kann man die Bäckermeister Ausstechformen auch ganz bequem im Ampelmann Onlineshop bestellen.

  • Die phil goods cookie cutter „Fernsehturm“ und „Brandenburger Tor“berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (14)

    Weitere Infos zur Ausstechform: Die phil good cookie cutter sehen nicht nur aus, wie Berlin. Sie sind Berlin! Der Berliner Unternehmer und Berlin-Botschafter für die Hauptstadtkampagne Philipp Berief ist selbst leidenschaftlicher Plätzchen Bäcker und hatte deshalb vor ein paar Jahren die Idee zu den Berliner Ausstechformen. Mittlerweile haben sich die cookie cutter ihren festen Platz in der Hauptstadt gesichert, deshalb kann man diese auf vielen Berliner Weihnachtsmärkten oder Souvenirshops kaufen. Aber sicher nicht nur in der Hauptstadt! Denn auch für München, Stuttgart, Hamburg oder Leipzig gibt es die Sehenswürdigkeiten als Ausstechform. Eine Übersicht zu allen verfügbaren Ausstechformen oder eine Inspiration für Plätzchenteig findet ihr auf der Homepage, sowie den Onlineshop, über welchen ihr gleich den phil goods cookie cutter „Fernsehturm“ und „Brandenburger Tor“ bestellen könnt.

 

Der Teig

Um die Ausstechformen mit dem passenden Rezept zu testen (daran soll es ja nun nicht scheitern), haben wir uns genau an den Rezeptvorschlag auf der Webseite von phil goods gehalten und es ausprobiert. Auf der Verpackung der Ampelmann Ausstechform befindet sich auch noch ein Rezeptvorschlag.

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (4)

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (3)berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (6)

Das Ausstechen

Nachdem wir den Teig vorbereitet und mindestens eine Stunde im Kühlschrank haben ruhen lassen, ging es endlich ans Ausrollen und Ausstechen. Dazu haben wir die verschiedenen Ausstechformen auf dem Teig platziert und darauf geachtet, dass wir zwar genug, aber dennoch so wenig Platz wie möglich zwischen den einzelnen Plätzchen haben, um den Teig am besten komplett zu verwenden. berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (19)

Man muss der Fairness halber sagen, dass sich die Ampelmänner sehr leicht aus dem Teig haben lösen lassen, genauso wie die bereits ausgestochenen Formen aus dem Teig. Wobei die cookie cutter ein wenig schwieriger zu verwenden waren. Die Ecken der cookie cutter sind nicht so fein, dünn und scharf, wie die der Ampelmänner, weshalb man beim Auslösen ein wenig auf Ecken und Kanten achten muss (besonders beim Brandenburger Tor und seinen Säulen). Das liegt allerdings an dem verwendeten Material aus dem die Formen sind – dass Plastik nicht so scharfkantig ist wie Edelstahlt, ist uns wohl allen klar. Allerdings bieten die phil goods cookie cutter so auch die perfekte Ausstechform, um mit Kindern zu arbeiten.berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (20)

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (29)Nachdem wir dann noch ein wenig mit improvisierten Ausstechformen (hier Kronkorken) herum experimentiert haben, war auch schon der ganze Teig aufgebraucht. Zwischendurch haben wir schon die ausgestochenen Formen auf ein Blech geschoben und den Ofen vorgeheizt. Nur ein paar Minuten müssen wir uns noch gedulden, bis die Plätzchen durchgebacken und ausgekühlt sind. Dann geht´s weiter zum nächsten Schritt.

Die Deko

Zu jedem vernünftigen Back-Gelage gehört auch das richtige Zubehör. Das ist neben einer praktischen Schüssel, eines zeitsparenden Handrührgerätes und unseren unabdingbaren Ausstechformen natürlich: DIE DEKO!!!!

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (8)

Sicher haben eure Freunde schon in den letzten Tagen eine Menge Plätzchen-Fotos auf Facebook geteilt und sicherlich sind darunter manche Wunderwerke der Bäckerei zu betrachten. Wie aber bekanntlich bei den meisten Dingen, macht auch das Plätzchen dekorieren gemeinsam mit Freunden viel mehr Spaß. Klar, dass man sich dadurch nicht unbedingt an Design-Vorschriften halten kann/oder will. Deshalb haben wir einfach ein paar Streusel, Mandeln und Zuckerschrift bereitgestellt.

berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (34) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (38) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (37) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (36) berlinspiriert-plätzchen-mätzchen (35)

Und fertig. Einen kleinen Einblick, was so am Ende bei unseren Plätzchen-Mätzchen herausgekommen ist, seht ihr hier:

20131221-133342.jpg

 

(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)(¯`O´¯)
inspired by:

 

Berlinspiriert Literatur: Hauptstadtgedanken

 

Berlinspiriert Literatur: Hauptstadtgedanken

berlinspiriert-hauptstadtgedankenEndlich jemand, der wie wir, seine Hauptstadtgedanken niederschreibt, als Gedicht oder Gedanke, präsentiert in einem Format, welches auf jeden Fall nach Berlin aussieht! Unser Herz steht in Flammen! Unter dem Motto „Smells like Berlin“ fasst der Poesie-Band mit dem passenden Namen – die „Hauptstadtgedanken“ – der freibruflichen PR-Beraterin Deborah Klein auf 32 Seiten zusammen und ist auch  auf Amazon erhältlich. Bevor die Autorin ihren jetzigen Beruf antrat, war Deborah als Pressesprecherin im Verlagsbereich tätig, genauer gesagt im „Selfpublishing“-Bereich, was ihr einen guten Einblick in diese Art des Veröffentlichens bot und sie zu ihrem eigenen Buch inspirierte. Die gebürtige Berlinerin ist mittlerweile nach Hamburg „ausgewandert“, hat dort aber genug Zeit und Abstand zu ihrer Mutterstadt gefunden, um schließlich ihr Buch fertig zu stellen.

Vielleicht sind dabei deshalb nicht nur „Hauptstadt-“ sondern viel mehr „Großstadtgedanken“ herausgekommen. Wir freuen uns, euch hiermit das erste Werk von Deborah empfehlen zu können und bieten euch einen kleinen Einblick durch die zwei Werke, die uns trotz wenig Berlin-Bezug dennoch besonders gut gefallen haben:

berlinspiriert-hauptstadtgedanken-auszug (2)berlinspiriert-hauptstadtgedanken-auszug (1)

Hauptstadtgedanken zeichnet ein Bild von Deborhas Gedanken, Gefühlen und Eindrücken  in Form eines Poesie-Bandes, welches hin und wieder auch mit kleinen Zeichnungen der Autorin versehen wurde. Ansprechend und mit Herz gestaltet lässt uns die Autorin an ihren Gedanken teilhaben.

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Taschenbuch: 6,90 Euro, 32 Seiten
Verlag: Books on Demand; Auflage: 1 (20. September 2013)
Sprache: Deutsch
ISBN: 978-3732243242

♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

inspired by:

deborah_klein

– Deborah Klein

 

deborahklein.de

Berlinspiriert Suitcase: Berlin vs London – das Städteduell

 

Berlinspiriert Suitcase: Berlin vs London – das Städteduell

HouseTrip hat eine interaktive Infografik entwickelt, die Berlin und London in einem Städtevergleich gegenüberstellt. Wir zeigen euch die Infografik zum Städteduell 2.0! Weiterlesen

HouseTrip

Rue Marterey 5
1005 Lausanne

Webseite

» Route auf Google Maps anzeigen


Berlinspiriert Film: Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2013

 

Berlinspiriert Film: Internationales Kurzfilmfestival Berlin 2013

Ab dem 12. November 2013 ist es wieder soweit und das 1982 als Super-8-Filmfest in Berlin-Kreuzberg gegründete Internationale Kurzfilm Festival Berlin ruft wieder zum Zuschauen und Staunen auf. Die Eröffnung des 29. Internationalen Kurzfilmfestivals Berlin findet im Großen Haus der Volksbühne statt und ist der spektakuläre Auftakt zu den fünf folgenden Festivaltagen.berlinspiriert-international-short-film-festival-2013

Bis zum 17.November mit 500 Filmen in 60 Programmen, mit 7 Wettbewerben & 7 teilnehmenden Kinos verwandelt sich die Stadt wieder zum Schauplatz des wichtigsten Festivals Europas. Es gibt auch Dauerkarten für das gesamte Festival zu erwerben.

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

29. Internationales Kurzfilmfestival Berlin
12. – 17.11.2013

Hier der Link zum kompletten Programm.

∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞∞┼∞

Inspired by:

 

Volksbühne

Linienstraße 227
10178 Berlin

Telefon

(030) 240655

Webseite

Beschreibung

29. Internationales Kurzfilmfestival Berlin

» Route auf Google Maps anzeigen