Berlinspiriert Kunst: Alles Theater – Ausstellung und Post für den Weihnachtsmann

 

Berlinspiriert Kunst: Alles Theater – Ausstellung und Post für den Weihnachtsmann

Zur Adventszeit kommen in der Marheineke Markthalle in Kreuzberg kulturell vor allem Familien auf ihre Kosten.Vom 5.12.2013  – 11.1.2014 präsentiert die Browse Gallery die Ausstellung „Faszination des Theaters“ – von der königlichen Hofoper zur Staatsoper“ .

Erarbeitet wurde die Ausstellung von der der Initiative Theatermuseum e.V. , die mit dem Projekt sinnlich für ihr Ziel, wieder ein Theatermuseum in Berlin zu errichten, auf Unterstützer/innensuche geht und dafür seit einigen Jahren keine Mühen scheut. Mit der Ausstellung soll die Berliner Bevölkerung erleben können, welche Schätze aus der Berliner und deutschen Theatergeschichte in den Sammlungen und Archiven staatlicher Einrichtungen ein tristes Dasein im Dunkeln führen, wo sie doch großartiges Kulturgut und attraktives Anschauungs- und Erlebnismaterial kultureller Bildung sein könnten – für jung und alt.

berlinspiriert-kunst-alles-theater (6)


Theater zum Anfassen, für Groß und Klein!
Neben historischen Dokumenten zur Geschichte des Berliner Openbaus (als Beispiel für die Geschichte des Theaterbaus)  zeigt die Ausstellung tolle, funktionstüchtige Nachbauten barocker Effektmaschinen und spektakulärer, begehbare Theater-Kulissen. Erstellt wurden diese überwiegend von Studenten der Kunsthochschule Dresden und von Auszubildenden der Stiftung Oper in Berlin.Auch an Aufbau und Präsentation der Ausstellung in der Markthalle  sind junge Leute beteiligt.
berlinspiriert-kunst-alles-theater (2)

Das obere Bild zeigt junge Mitarbeiter der Browse Gallery und Auszubildende der Volksbühne sowie des Bühnenservice der Stiftung Oper in Berlin, deren Tischlermeister  Sebastian Barthel und links im Bild, Klaus Wichmann, Vorsitzender des Intitiative TheaterMuseum e.V. .

Hier ein kurzer Blick aufs Programm:

Eröffnungsprogramm Ausstellung „Faszination des Theaters“ am 5.12.2013, 17 Uhr,
Tilia Quartett, Mitglieder der Staatskapelle Berlin
Begrüßung der Gäste durch die Galerie
Tilia Quartett
Einleitende Worte zur Ausstellung, Peter von Becker (angefragt)
Pantomime von Nils Niemann, Zentrum für Historische Theaterpraxis e.V.
Eröffnung durch Herrn Klaus Wichmann (Vorsitzender, Initiative TheaterMuseum e.V.)
Öffnungszeiten der Ausstellung zu den übl. Galerie-Öffnungszeiten (s.u.)
Der Eintritt ist frei.
Einen Tag später findet sich dann der Weihnachtsmann in der Markthalle ein und nimmt Wunschzettelpost für Himmelpfort entgegen!
berlinspiriert-kunst-alles-theater (1)
Vom 6.12.- 12.12.2013  können Kinder in der Marheineke Markthalle den Weihnachtmann treffen und ihre schön gestalteten Wunschzettel in eine Weihnachtspostbox werfen.
Die Wunschzettelbox findet, wer den Fußspuren auf dem Boden folgt. Der Weihnachtsmann ist vom 6.-12.2013. tägl. (außer sonntags) von 16-18 Uhr bei der Wunschzettelbox anzutreffen. Am 13.12.wird die gesammelte Post von ihm nach Himmelpfort gebracht.
Alle Briefe werden beantwortet, die schönsten drei Wunschzettel werden mit einem Fahrrad belohnt. Also dran denken, Adresse aufschreiben!

 

Noch einmal alle Daten in der Übersicht:

Was: „Faszination des Theaters“ – von der königlichen Hofoper zur Staatsoper
Wann: 5.12.2013  – 11.1.2014
Wo: Empore der Marheineke Markthalle

❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥✵❥❥

inspired by:

The Browse Gallery

Marheineke Platz 15
10961 Berlin

Webseite

Beschreibung

Empore der Marheineke Markthalle

Öffnungszeiten

Montag 08:00 – 20:00
Dienstag 08:00 – 20:00
Mittwoch 08:00 – 20:00
Donnerstag 08:00 – 20:00
Freitag 08:00 – 20:00

» Route auf Google Maps anzeigen


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Kommentar verfassen